Archiv der Kategorie: TV

Ice Age im eigenen Garten

Endlich hat sich mal jemand getraut, einen Werbespot für Deutschland etwas gewagter anzugehen. Die Firma Bondex hat das Gartenportal Hauptsache Garten ins Leben gerufen und sich für einen Werbeträger entschieden, der an eine Zeit erinnert, als der ganze Planet noch Garten war und noch nicht ein Stein auf dem anderen stand. Die Säbelzahnratte Scrat, der heimliche Star aus Ice Age und Ice Age 2, übrigens von Regisseur Chris Wedge höchstselbst vertont, stand Pate für diese kleine Maus und deren nervöse Grundeinstellung samt Augentick. Eigentlich fehlt der Maus (nennen wir sie Mraus?) nur die Eichel…

Ice Age im eigenen Garten weiterlesen

Ehre, wem Ehre gebührt

Ich gucke gerade VOX (ich liebe Boston Legal: James Spader und William Shatner – schlichtweg genial), und da wird in der Werbepause ein Trailer für Hot Shots gezeigt, der am morgigen 17. Mai um 20.15 ausgestrahlt werden wird.

Ehre, wem Ehre gebührt weiterlesen

Contergan-Film „Eine einzige Tablette“ darf gezeigt werden

Der vom WDR produzierte Film „Eine einzige Tablette“ über den Contergan-Skandal der 1950er-Jahre darf nun gezeigt werden. Zwei Szenen werden derzeit noch beanstandet, berichtet u.a. die Aachener Zeitung. Diese können aber gegebenenfalls auch geändert werden. Ein älteres Interview mit Regisseur Adolf Winkelmann findet sich hier.

Anmerkung: Derzeit ist wird an Contergan wieder geforscht: Als Mittel gegen Krebs, Lepra und AIDS. (3sat, Krebs-Kompass.de)

Gelungene Eigenparodie im TV

Jeder kennt die Frosta-Werbespots, in denen der Profi-Koch durch die Splitscreen hinüber zum Heimchen am Herd geht, um ihr die Qualitäten der Frosta-Produkte nahezubringen. Nun habe ich gelesen, daß es offenbar eine „offizielle Parodie“ gibt, die in den Stunden, in denen die Kinder schon im Bett sind, ab und zu im TV ausgestrahlt wird. Der Spot ist offenbar von Frosta selbst, und ich finde ihn überaus gelungen. Außerdem gefällt es mir, daß eine Firma sich und ihre Message mal selber nicht so wichtig nimmt, und uns stattdessen einen netten Kurzfilm schenkt:

King of Queens wird eingestellt

Leider wird King of Queens eingestellt. Wie immer fällt es mir schwer, nicht mehr zu wollen von dieser wunderbar spritzigen, ach so lebensnahen Serie um den sympathischen Kurierfahrer Doug und seine Frau. Doch wie so oft ist dies wohl die bessere Entscheidung. Nicht, daß die Serie irgendwann lahm wird, weil den Leuten nichts mehr einfällt. Ich hatte allerdings nichtmal den Eindruck einer Tendenz in diese Richtung. Auch beim Hollywood Reporter: Ein Interview mit Kevin James.

Roadmovie-Klassiker-Reihe bei 3sat

Am 12. Juni startet 3sat eine Filmreihe mit klassischen Roadmovies. Hier der Teaser-Text aus der Programmvorschau:

Film ist Bewegung. Nirgendwo kommt dies schöner zum Ausdruck als in den Kinogeschichten vom Unterwegssein. Aufbruch und Reise sind zentrale Motive des Roadmovies. Helden machen sich auf zu neuen Erfahrungen, verlassen die Sicherheit ihres Alltags und suchen ihren Platz in der Welt. Mit ihrer äußeren Fortbewegung geht oft ein innerer Wandel einher. 3sat zeigt vom 12. bis zum 22. Juni acht Roadmovies der letzten 15 Jahre, in denen die ganze Bandbreite des Genres zum Ausdruck kommt.

Leider gibt es dort noch keine weiteren Details. Mehr Infos dazu gibt’s bei Stefan Unglaube von der Presseabteilung oder auf dem Presseserver.

Die Termine im Einzelnen:

Roadmovie-Klassiker-Reihe bei 3sat weiterlesen

The Simpsons – The Ride

Ein Kollege hat mich darauf hingewiesen, und bei E! Online habe ich es nachgelesen, daß es im kommenden Frühling einen Simpsons-Ride in den Universal Studios Kalifornien und Florida geben wird.

The Simpsons – The Ride weiterlesen