Archiv der Kategorie: Kommentar

Kommentar zu den Reviews vom 1. Dezember 2022

Wer will sich denn noch mit der missgeburtigen Fußball-WM beschäftigen? Ab ins Kino, ist die Devise, hier wird was geboten – und die hübscheren Frauen allemal als in den Stadien Katars und davon nicht wenige. Eine weihnächtlich wundersam verpackte Liebesgeschichte kommt aus Australien; Balsam gegenüber den Hässlichkeiten aus Katar. In den USA wird dem schwierigen Thema der Abtreibung eine beinah ulkige Seite abgewonnen. Mit so einer Katastrophe kann China prima umgehen, da mögen die Katarer schauen, wo sie bleiben. Die Franzosen bezirzen mit der Entstehung einer wunderbaren Kindergeschichtenfigur. Eine Europäerin beschäftigt sich mit dem Umgang mit einer seltenen, tödlichen Krankheit. In Wien sehen sie die Kopftuchgeschichte lockerer als in Teheran. In Indien kümmert sich eine Frau um Nachhaltigkeit im Gegensatz zu den Katarer-Baulöwen. In Brasilien lässt sich eine Frau vom dualen Frauenbild zu filmischen Improvisationen hinreißen. Irgendwo in Asien schippern Fischerkähne mit Arbeitssklaven. Und missgeburtiger als diese Fußball-WM kann ein Holzhammer-Weihnachtsfilm auch nicht sein. Auf DVD gibt es eine stolze Parade erfolgreicher Kinofilme. Einen über die tiefgreifende Faszination von Pantomime. Einen über einen skurillen Träumer. Über eine Autofahrt, in der eine Mutter und ein Sohn ins Gespräch kommen sollen. Über eine ältere Frau, die die Lust lernen will. Eine deutsche Mutter will mit ihrem autistischen Kind fertigwerden. Im TV hatte ein tv-wenig-ergiebiges Ehepaar seinen Auftritt: Sonderheit: die beiden verdienen Millionen mit Fantasy-Geschichten.

Kino

MISTLETOE RANCH
Kann es sein, dass eine Romantic Comedy auf Australisch noch echter und noch schöner ist?

CALL JANE
Dem todernsten Abtreibungsthema eine verschmitzte Seite abgewinnen.

CLOUDY MOUNTAIN
Kennen Katastrophen keinen Nationalismus?

DER KLEINE NICK ERZÄHLT VOM GLÜCK
Genauer: vom Glück seiner beiden Väter

MEHR DENN JE – PLUS QUE JAMAIS
Eine komplizierte, tödliche Krankheit

SONNE
Sie scheint auf beides, auf den weiblichen Kopf mit oder ohne Tuch.

VANDANA SHIVA – EIN LEBEN FÜR DIE ERDE
Alles für Mutter Erde und die kommenden Generationen.

MEDUSA
Und noch ein sündiger Frauenkopf und noch einer

GEISTERSCHIFFE – DER WAHRE PREIS FÜR UNSEREN FISCH
Sklaven auf Hoher See – heute!

VIOLENT NIGHT
Hier geht es ausschließlich um sinnfreies Zertrümmern mit dem Holzhammer.

DVD

DIE KUNST DER STILLE
Wer kann diese Pantomime übertönen?

HEINRICH VOGELER – AUS DEM LEBEN EINES TRÄUMERS
Wir bräuchten mehr dieser Einzelträumer!

MEIN SOHN
Während wir nach Graubünden fahren, erzähle ich Dir was.

MEINE STUNDEN MIT LEO
Schönes, wofür man bezahlen muss.

ZWISCHEN UNS
Über eine Mutter mit autistischem Kind

TV
LEBENSLINIEN DIE ELTERN DER WANDERHURE
Zwei unspektakuläre Menschen mit spektakulärem Erfolg

Kommentar zu den Reviews vom 24. November 2022

Riesenangriff auf die Leinwände mit lauter starken, bemerkenswerten Filmen, selbst wenn es faktisch nur die Dokumentation dessen ist, wie eine Mutter versucht, ihre Tochter zum Star zu machen. An der amerikanischen Ostküste blickt ein Regisseur auf seine eigene Jugend zurück, betörend und verstörend. In Rumänien wird ein Polizist mit seiner versteckten Schwulität konfrontiert. In Venezuela war diese Frauenliebe höchst lebendig und wenig versteckt, die eine grauenhafte Hintergrundgeschichte hat. In Georgien geht es gleichgeschlechtlicher Liebe nicht sonderlich gut. Hollywood verfüllt ein italienisches Märchen nach all seinen massiven Storytellingrezepten. In der Schweiz ist nicht alle Satire Käse, wenn sie von solchem handelt. Zwei deutsche Buben, die abhauen, erleben Unerwartetes. Alte finnische Männer sind bei einem alten Regisseur in besten Händen. Auf einer griechischen Insel wird ein Mörder gesucht. In den USA geilen sich Fantasyzeichner auf. Auf deutschem Adeligen-Gut findet eine Kommissarin im Moor Dinge, die nicht dazu angetan sind, sie zu heilen. In Deutschland evoziert einer eine Kindheit in der Terrorherrschaft in einer Kommune. Ebenfalls in Deutschland wird der Ex-Kanzlerin dokumentarisch ein makelloses Kränzchen gewunden. In einer deutsch-amerikanischen Koproduktion will ein deutscher Star aus seiner Tochter einen internationalen Star machen. Auf DVD unterhält es sich bestens mit einem Folksmusik machenden Nobelpreisträger.

Kino

ZEITEN DES UMBRUCHS – ARMAGEDDON TIME
Irgendwann reicht es mit der weißen Dominanz, die Freundschaften zerstört.

POPPY FIELD
Über tief verwurzelte Homophobie bei der Polizei in Rumänien

NELLY & NADINE – EINE WAHRHAFT UNGLAUBLICHE LIEBESGESCHICHTE
Dem Filmtitelzusatz kann man nur zustimmen: wahrhaft unglaublich.

WET SAND
Heimliche Liebe an einem homophoben Unort.

GUILLERMO DEL TOROS PINOCCHIO
Wozu Lügennasen alles zu gebrauchen sind.

MAD HEIDI
Die Schweiz ist weder gegen diktatorische noch gegen satirische Angriffe gefeit.

NACHTWALD
So zauberhaft und abenteuerlich kann Buben-Coming-of-Age sein.

GRUMP -AUF DER SUCHE NACH DEM ESCORT
Vom Sinn und Zweck alter Männer

GLASS ONION: A KNIVES OUT MYSTERY
Der Hund hat den Kaviar gefressen.

STRANGE WORLD
Disneykonditioniert

ECHO
Afhganistantraumatisierte Kommissarin trifft auf Moorleiche.

SERVUS PAPA, SEE YOU IN HELL
Fiktionale Erinnerung an die Herrschaft des Otto Mühl

MERKEL – MACHT DER FREIHEIT
Hommage-Doku

SHATTERED – GEFÄHRLICHE AFFÄRE
Eine Mutter will ihre Tochter im Kino groß rausbringen.

DVD
JIM ALLISON – PIONIER, KREBSFORSCHER, NOBELPREISTRÄGER
Dass ein Nobelpreisträger so funny sein kann, glaubt man erst, wenn man diese Doku gesehen hat.

Kommentar zu den Reviews vom 17. November 2022

Von der großen Kunst aus verstörten Seelenwelten bis hin zum albernen Spiel mit einer befüllten Befruchtungsspritze, breiter könnte das Angebot im Kino kaum sein. Ein Mexikaner wirbelt die Innenwelten eines Journalisten genialisch auf die Leinwand. Ein Japaner fühlt den tiefsten Abgründen des Künstlertums auf den Zahn. Ein Ami verdirbt uns massiv die Freude an der Sterneküche. Ein Deutscher ergründet didaktisch die Tiefen der Zauberflöte. Ein anderer Deutscher porträtiert denkwürdig seinen widerständigen Vater. Afrikanische Wildhüterinnen erhalten ihren eigenen Film. Ein Mädchen aus Norwegen muss Abenteuer bestehen, bis das Weihnachtsfest funktionieren kann. Deutschen Trauergästen wird eine extrem ungewöhnliche Abschiedstour aufgebrummt. Frauen in Deutschland müssen Alltagswidrigkeiten klären, bis sie sich behaglich im subventionierten Film einrichten können. Bei den DVDs kämpfen im vorweihnachtlichen Rummel um Aufmerksamkeit: ein Mann und eine Frau an eisigen Himalaya-Abhängen, zwei teils albernde Geistesgrößen, eine Holocaustaufarbeitungsinstallation und ein weiblicher, als Putzfrau verkleideter Weltstar. Im Fernsehen gings um Plastikmüll (kleine Mengen), um Nazizeitwurzeln im intellektuellen Milieu und um Witzeabsonderung (niedriges Nieveau).

Kino

BARDO – DIE ERFUNDENE CHRONIK EINER HANDVOLL WAHRHEITEN
Computertomographie der Bilderwelt im Kopf eines Journalisten?

INU-OH
Außenseitertum, menschliche Abgründe und Entertainmentkunst

DIE SPEISEKARTE – THE MENU
Das Getue um die Sternekocherei gnadenlos durch den Fleischwolf gedreht

THE MAGIC FLUTE – DASS VERMÄCHTNIS DER ZAUBERFLÖTE
Mozarts Zauberflöte didaktisch als Lehrstoff vermittelt

KÖNIG HÖRT AUF
Natürlich hört er nicht auf, gegen den Rechtsextremismus zu sein

EIN WEIHNACHTSFEST FÜR TEDDY
Zu heiße Fantasie und nicht immer den Sinn für Recht, da muss Mariann einiges lernen.

HERZLICHE LETZTE GRÜSSE
Arktisreise als letztes Geleit

BLACK MAMBAS
Schwarze Mädels unter weißen Mannes Leitung

DIE GOLDENEN JAHRE
Das hat sie sich so vorgestellt, dabei müssen beide ihren Horizont vielleicht erst etwas erweitern.

EINFACH MAL WAS SCHÖNES
ist den Frauen offenbar nicht so leicht vergönnt.

DVD
BEYOND THE SUMMIT – AM GIPFEL DES ANAPURNA
Einsame Menschen am einsamen Gipfel

MISSION JOY – ZUVERSICHT UND FREUDE IN BEWEGTEN ZEITEN
Die brillante, inspirierende Begegnung vom Dalai Lama und dem Erzbischof Tutu

SCHATTENSTUNDE
Nach hinterlassenen Tagebüchern, eines, der den Freitod demjenigen durch die Nazis vorgezogen hat.

WIE IM ECHTEN LEBEN – OUISTREHAM
Ja gibt es denn ein falsches Leben im Echten? Über das Chamäleon des Autorentums.

TV
WILLKOMMEN IN NACHHALTING
Wer hat den kleinsten?
(Plastikmüllsack)

LEBENLINIEN: MEIN DEUTSCHES FAMILIENGEHEIMNIS
Reinrassig-arisch in Skandinavien gezeugt

FRÄNKISCHER FASTNACHT-FILTER
Durchlauf durch einen Darmtrakt, der Blähungen verursacht.

Kommentar zu den Reviews vom 10. November 2022

Eine Lawine von Neustarts prasselt auf die Kinoleinwände ein; der verwöhnte Zuschauer hat die Qual der Wahl. Aus Kanada gibt es lecker-lecker Menschenorganweiterentwicklungen. In Lateinamerika wütet China unheilvoll. In Österreich wird eine Schriftstellerin zur Nestbeschmutzerin. In Südkorea ergeht sich eine Schriftstellerin in den Kinowonnen der Nouvelle-Vague-Atmosphäre. In Australien will ein Mischling es radikal wissen. In Vakanda wird um das Vibranium gekämpft. In Italien sind Weihnachtsfee und Hexe unter einem Dach und rücken dem Papst auf die Pelle. Aus Spanien hat sich ein ökonomischer Untergrundkämpfer längst abgesetzt. In Italien steigt eine Nachinszenierung tief unter die Erdoberfläche. In England träumte vor Jahren eine Putzfrau vom Designerkleid. Keinerlei Magenbeschwerden bei diesen Kinofilmen: denn deutsche Subventionsprodukte sind heute keine dabei. Auf DVD erscheint eine perfekte Holocaust-Überlebensgeschichte. Im Fernsehen trumpfen vier Generationen starker Frauen auf.

Kino
CRIMES OF THE FUTURE
Body is reality; surgery is sex.

MEIN GESTOHLENES LAND
Brisantes aus Lateinamerika

ELFRIEDE JELINEK – DIE SPRACHE VON DER LEINE LASSEN
Die Dichterin, wie und wer sie bis zum Erhalt des Literaturnobelpreises war.

DIE SCHRIFTSTELLERIN, IHR FILM UND EIN GLÜCKLICHER ZUFALL
So wunderschön koreanisch wie wunderschön nouvelle-vagueisch

THE DROVER’S WIFE – DIE LEGENDE VON MOLLY JOHNSON
Wie die Pranken des Kolonialismus in Australien heute noch wirken.

BLACK PANTHER – VAKANDA FOREVER
Alle sind hinterm Vibronium her; diese leuchtet violett.

DIE LEGENDE VON DER WEIHNACHTSHEXE – LA BEFANA VIEN DI NOTTE: LE ORIGINI
Die Hexerei unter kriminellen Umständen lernen

ROBIN BANK
Ein spanischer Untergrundkämpfer gegen die Auswüchse des Kapitalismus – immer noch im Untergrund, immer noch aktiv

IL BUCO – EIN HÖHLENGLEICHNIS
Hommage an und Nachinszenierung einer Höhlenexpedition von 1961 in den italienischen Alpen.

MRS. HARRIS UND EIN KLEID VON DIOR
Eine Herz-auf-dem-rechten-Fleck-Geschichte

DVD
THE SURVIVOR
Eine besonders perfide Nazizeit-Überlebensgeschichte

TV
WALCHENSEE FOREVER
Hier haben seit je die Frauen den Laden geschmissen

Kommentar zu den Reviews vom 3. November 2022

Im Kino drängelts sich. 16 Filme wollen heute als Neustarts Beachtung finden. 9 davon hat stefe gesehen und Reviews dazu hier eingestellt. Es ist ein Themen- und Herkunftsmix bunter als jede Halloweenparty. Amerika brilliert mit feinstem Kinohandwerk. Kleinasien wird uns appetitlich gemacht mit dem entzückenden Porträt einer Künstlerin. Frankreich lässt sich souverän auf das schwierige Thema vorgeblicher Gewalt von Männern gegen Frauen ein und trumpft gleichzeitig mit einem Integrationsmärchen auf. Dem Iran bietet die amerikanische Wüste die Bühne für eine hochkünstlerische Auseinandersetzung mit dem Regime. Die USA lassen einen Deutschen im Exorzismus-Genre emanzipistisch sich suhlen. Indien zeigt die malerische Seite seines Elends. Die Deutschen animieren ein Gespenst für Kinder und lassen sich mit viel Geld von der Subvention gängeln. Nicht gesehen hat stefe, und die auch heute starten: THE AMBUSH, IO STO BENE, MAMA MUH UND DIE GROSSE WEITE WELT, REBELLINNEN – FOTOGRAFIE. UNDERGROUND. DDR., RHINO, DER RUSS IST EINER, DER BIRKEN LIEBT, WER GRÄBT DEN BESTATTER EIN? Auf DVD empfiehlt sich ein indisches Meisterwerk über das Kino und versuchen zwei deutsche Subventionsprodukte Boden gut zu machen.

Kino
AMSTERDAM
Feinstes amerikanisches Kinohandwerk

DIE FRAU DES DICHTERS
Ein Leben wie im Paradies in Kleinasien

MENSCHLICHE DINGE
Über Grauzonen menschlicher Beziehungen, Jungmänner-Mutproben und die katastrophalen Folgen

TENOR
Klassisches Gesangstalent aus der Banlieu wird beim Sushi-Ausliefern entdeckt.

LAND OF DREAMS
Ayatollah-Regime Verarbeitung als Kunstinstallation im amerikanischen Western-Niemandsland

THE DEVIL’S LIGHT
In der katholischen Kirche bewegt sich etwas: Frauen zu Exorzistinnen!

INVISIBLE DEMONS
Delhi von der malerisch dreckigen Seite

HUI BUH UND DAS HEXENSCHLOSS
Holpert und poltert filmisch; den Kindern bestimmt egal.

WIR SIND DANN WOHL DIE ANGEHÖRIGEN
Subventionsfehlentscheidungen über Fehlentscheidungen.

DVD
DAS LICHT, AUS DEM DIE TRÄUME SIND
Indien hat nun mal das schönere Filmlicht als L.A., oder Babelsberg oder Gründwald

BEKENNTNISSE DES HOCHSTAPLERS FELIX KRULL
Sehr ordentliche deutsche Literaturverfilmung

TÖCHTER
Wenn der Vater mit der Tochter …

Kommentar zu den Reviews vom 27. Oktober 2022

Heute tobt das Kino heftig in den unterschiedlichsten Sphären. In Spanien baut es Diskrimierung zum horriblen Horror aus. Im politisch geschüttelten Britannien wendet es sich dem Fun zu. Auf dem Weg von Dresden nach Norwegen schürft es Erkenntisse über den Weg des Plastiks. In den USA lässt er ein Horrorspiel furchtbar entgleiten. Ebenfalls in den USA walkt es das Schwulenthema. In Deutschland fordert es mit systematischer Gründlichkeit zur Weltveränderung auf, sonnt sich andererseits im verblassenden Glanz eines einst kühnen Filmemachers und beißt sich zudem die Zähne an einer Rapper-Knast-Karriere aus. Auf DVD erörtet es das Thema der Selbstheilung nach Youtube. Im Fernsehen berichtet es über einen aufsehenerregenden Prozess gegen kleine Lichter aus dem blutigen Assad-Regime und begibt sich auf eine Abenteuerreise durch Münchens Kanalisation.

Kino
PIGGY – CERDITA
Nicht schön, wenn ein Mensch als Schweinchen bezeichnet wird, noch weniger schön, wenn es sich um ein übergewichtiges Teen-Mädchen handelt.

SEE HOW THEY RUN
Der Trick dabei: wer einen dieser Filme gesehen hat, hat alle gesehen – und kann so einer höheren Art der Unterhaltung frönen.

THE NORTH DRIFT – PLASTIK IN STRÖMEN
Der Weg der achtlos weggeworfenen Plastikflasche ist weit verfolgbar

BODIES BODIES BODIES
Tätowiert, weiblich, lebend oder tot

BROS
Und dann soll auch noch Abraham Lincoln schwul gewesen sein.

RISE UP
Anleitungen und Tipps zu Weltveränderung gegen die Auswüchse des Kapitalismus

WERNER HERZOG – RADICAL DREAMER
Neu: Herzogs Biederseite

RHEINGOLD
Es ist nicht alles Gold, was glänzt.

DVD
HEIL DICH DOCH SELBST
Heute glaubt dank Internet ein jeder, er könne sein eigener Doktor sein.

TV
LUNA UND DIE GERECHTIGKEIT – SYRISCHE STAATSFOLTER VOR GERICHT IN DEUTSCHLAND
Das Weltrechtsprinzip ruft gleich acht ARD-Redakteure auf den Plan.

NEWS-WG: CHALLENGE: VERFOLGE DEIN KONDOM DURCH DIE KANALISATION
Wie der Titel sagt.

Kommentar zu den Reviews vom 20. Oktober 2022

Heute unterliegt das Kino den unterschiedlichsten Verlockungen und Versuchungen. In Amerika unterliegt es der Superheldenverlockung. Im Hohenlohischen lockt es mit realisierbaren Vorstellungen einer nachhaltigen Landwirtschaft. In Frankreich lässt es sich verführen von den Möglichkeiten der Veräppelung. In Deutschland berichtet es von geheimen Verlockungen, denen ein Vater erlegen ist. In Frankreich wiederum ist es angetörnt vom Thrill der Fahndung nach den Verursachern blutigen Terrors. In Deutschland wiederum unterliegt es den Verlockungen des Influencertums. Und ebenfalls in Deutschland denjenigen des Trashs. In Indien kann es der Süße einer rührenden Coming-of-Age Geschichte mit kleiner Wildkatze nicht widerstehen. In Amerika hofft es auf ein professionelles Geschäft mit gut kalkulierter Kindergeschichte. In Deutschland erliegt es dem Reiz des Berichtes über ein alternatives Familienleben und lässt sich gleich zweimal verführen von der billigen Hoffnung auf Erfolg durch aus der Luft gegriffene Prequels. Auf DVD gibt es aus Deutschland sowohl die Verlockung eines Sequels eines erfolgreichen Kinderfilmes als auch die Verlockung, sich auf die private Seite einer hochpolitischen Sache zu schlagen. Das TV hat sich kurz mal mit der Apothekerzeitung verwechselt.

Kino

BLACK ADAM
Actionvergnügen um das ernste Gewaltthema

UND ES GEHT DOCH – AGRARWENDE JETZT!
Ein ernährungspolitisch höchst dringender und wichtiger Film

WAS DEIN HERZ DIR SAGT – ADIEU IHR IDIOTEN
Gesellschaftliche Mechanismen krass durch den Kakao gezogen

ANIMA DIE KLEIDER MEINES VATERS
Wenn man posthum erfährt, dass Vater ein ganz anderer gewesen ist.

NOVEMBER
Quasi ein Medienreenactment der Terroranschläge in Paris

GIRL GANG
Die Verlockungen des Influencertums

ACH DU SCHEISSE!
Die Verlockungen des Trash-Kinos

DIE LEGENDE VOM TIGERNEST
Die Verlockungen des Rührkinos

LYLE – MEIN FREUND, DAS KROKODIL
Gutes Kalkül für verkaufbare Kindergeschichte

MUTTER MUTTER KIND – LET’S DO THIS DIFFERENTLY
Der Mut zu nicht traditionellen Lebensweisen

DIE MUCKLAS – UND WIE SIE ZU PETTERSSON UND FINDUS KAMEN
Die Verlockungen, ein Prequel aus den Fingern zu saugen

DER NACHNAME
Und noch eine Verlockung, sich ein Prequel aus den Fingern zu saugen – zum Haaröl saufen.

DVD
DIE BIENE MAJA – DAS GEHEIME KÖNIGREICH
Bewährtes Kindergeschichtskonstrukt

RABIYE KURNAZ GEGEN GEORG W. BUSH
Die Verlockung, vom Hochpolitischen ins Private abzuschweifen

TV
LEBENSLINIEN: WIE ICH MEIN HERZ ÜBERLEBT HABE
Darauf einen bunten Pillenmix!

Kommentar zu den Reviews vom 13. Oktober 2022

Im Kino gibt es heute Exquisit-Marxistisches aus Skandinavien, Nostalgisch-Romantisches aus Frankreich, Protagonistenentsorgung im amerikanischen Horror, Wahrheitssuche aus den Innereien der Vereinigten Staaten, Schauderliches aus Syrien, Visionär-Dystopisches aus Litauen, Kinderfreundliches aus Luxemburg, Subventioniertes aus Deutschland und Extremes aus der Sportwelt. Das öffentlich-rechtliche Fernsehen popularisiert den leichten, legalen Erwerb tödlicher Schusswaffen.

Kino

TRIANGLE OF SADNESS
Faszination, wie störungsanfällig doch die Balance zwischen Ökonomie und menschlicher Beziehung ist, ob reich, ob arm.

HALLOWEEN ENDS
Es gibt Kinoreihen, die den Mut haben, ihren Protagonisten zu entsorgen.

BELLEVILLE. BELLE ET REBELLE
Dass es das heute noch gibt!

DELIA’S GONE
Amerikanisches Drama

NACHBARN – NEIGHBOURS
Diktatorenregime möchte Kinder umerziehen.

VESPER CHRONICLES
Opus von Zerstörung, Dystopie, Sci-Fi, Gentechnik mit hübscher Protagonistin.

MEINE CHAOSFEE UND ICH
Gutmeinende Protagonistinnen müssen nicht fehlerfrei sein.

DER PASSFÄLSCHER
Das Allgemeindiktatorische am Naziregime herausgestellt.

SPORTLERINNEN
Buntes Extremsportler-Potpourri

TV
NEWS-WEG, CHALLENGE, GIB EINEN TÖDLICHEN SCHUSS AB!
Ratgeber zum leichten und legalen Erwerb einer tödlichen Waffen in D.

Kommentar zu den Reviews vom 6. OKtober 2022

Heute dominieren im Kino extrem starke, extrem begabte, extrem vom Schicksal verwöhnte oder gebeutelte Figuren die Leinwand. Zuvörderst die Selbstdarstellung eines polnischen Kinoberserkers. Eine starke Kämpferin kommt aus dem Süden Afrikas, eine extrem gestörte Frau lässt im Amerika ihren magischen Blick Dinge verüben, in der DDR wird eine vom Staat bestrafte Frau für die Modewelt entdeckt, ein russisches Wunderkind lebt jetzt in Deutschland und lässt die Klaviertasten nach seinem Kunstgefühl tanzen, ein deutscher Schlagerstar bezirzt an der Adria in der Nachsaison Seniorinnen, die mit Bussen anreisen, ein Österreicher fingiert Ehrenamtsgeschichten und ein Schweizer Autor ist der Protagonist eines Werbefilmes über ihn. Auf DVD gilt es, sich zu amüsieren über die Rosskur, die ein Neureicher seiner verwöhnten Familie angedeihen lässt.

Kino

NIWIDZIALNA WOJNA
Wenn Fußball, Heavy Metal, Videogames und Dealen keine Optionen sind, bleibt ja noch das Kino!

THE WOMEN KING
Großbilder kampfstarker, kampfmotivierter Frauen

MONA LISA AND THE BLOOD MOON
Die Sache mit dem bösen Hypnoseblick

IN EINEM LAND, DAS ES NICHT MEHR GIBT
Fantastische Mode-Traumwelt in der DDR – sic!

IGOR LEVIT. NO FEAR
Nein, er gleitet nicht aus auf den Klaviertasten.

RIMINI
En Land, das es noch gibt

ME, WE
Die Sache mit dem Ehrenamt

ALLES ÜBER MARTIN SUTER. AUSSER DIE WAHRHEIT
Über faktenbasierte Fiktion

DVD
MEINE SCHRECKLICH VERWÖHNTE FAMILIE
Wenn der Verwöhner die Entwöhnung versucht.

Kommentar zu den Reviews vom 29. September 2022

Heute gibt’s Reviews, außer zu einem exzellenten Ami-Horror, ausschließlich zu Filmen aus dem deutschsprachigen Raum, eine aus Österreich, einmal Streamingprodukt und sieben Mal deutsche Subventionskost. In Amerika heißt es: der Shrink, das Lächeln und der Horror. In Deutschland muss lange nicht alles übel sein. Einerseits ein Kriegsepos aus dem Internetstrom. Und andererseits mehrfach die Chance zu schauen und zu vergleichen, was mit unseren Zwangsgebührengeldern angestellt wird. Wenn wir schon bezahlen, so sollten wir uns auch informieren, was mit dem Geld passiert, in was es hineingesteckt wird. Dabei sei es dem Betrachter überlassen, die guten ins Kröpfchen und die anderen ins Töpfchen zu werfen. Wobei heute das Töpfchen deutlich voller wird als das Kröpfchen. Hier landet der Musikkulturwälzer über die türkische Musikkultur, die sich unsichtbar bei und neben uns entwickelt hat und spannend ist ebenso der österreichische, fast möchte man sagen, Medienthriller, der zum Agit-Prop-Film für ökologische Landwirtschaft mit Selbstvermarktung wird. Und eine verständnisvoll-liebevolle Hommage an einen großartigen Schlagerstar. Ins Töpfchen kommen ganz merkwürdige Filmerfindungen. Ein Produkt, bei dem Fernsehredakteure einer verdienten Schauspielerin einen Gefallen tun wollen (was sie aber nicht tun, das Kino ist gnadenlos). Ein Konglomerat aus Selbstäußerungen von Menschen im Reproduktionsmodus. Ein massentaugliches Kunterbunt-Produkt über Pubertierende mit Stofftieren vorm ersten Kuss (filmische Currywurst). Ein Film mit einem voll verknurzten Drehbuch über einen Journalismusskandal. Ein Alltags-Stil-Kunst-Hochgezücht über eine moderne Wohnsituation. Im Töpfchen köchelt die Subventionssuppe vor sich hin und die dürfte bis auf die Currywurst den Kinos wenig Freude bereiten.

SMILE – SIEHST DU ES AUCH?
Ein Lächeln, vor dem es gilt, sich in Acht zu nehmen.

IM WESTEN NICHTS NEUES
Ja, Krieg ist immer gleich zerstörerisch.

LIEBE, D-MARK UND TOD – ASK, MARK VE ÖLÜM
Eine Pop-Kultur mitten unter uns, die wir nicht wahrgenommen haben.

DER BAUER UND DER BOBO
Wenn der Bauer den Bobo eines Besseren belehrt.

REX GILDO – DER LETZTE TANZ
Liebevolle Lebens-Review-Collage

DA KOMMT NOCH WAS
Fernsehredaktion meint, dass eine bestimmte Schauspielerin jetzt auch mal eine Kino-Hauptrolle bekommen dürfe.

MUTTER
Mutter-Laber-Destillat

DIE SCHULE DER MAGISCHEN TIERE 2
Was dem Kinoaficionado nicht schmeckt, beglückt die Massen.

TAUSEND ZEILEN
Lottrige Drehbucharbeit, die beweist, dass Schummeltexte deutlich spannender sein können.

WIR KÖNNTEN GENAU SO GUT TOT SEIN
Das ist wohl die Definition für das Leben in einer gated Community.