Archiv für die Kategorie: “Kommentar”

Demokratiefilme aus Indien und Deutschland. Ein Musikfilm aus Norwegen. Ein Sportfilm aus Spanien. Eine fröhliche Öko-Doku aus dem Elsass. Ein Halloween-Spuk-Kinderfilm aus den USA. Ein Pflegefilm aus Thailand. Ein Terrorfilm aus Norwegen. Ein Rapper-Selbstbehauptungsfilm aus Deutschland. Auf DVD gibt es einen harten, japanischen Männerfilm und der Selbstbericht eines innovativen Managers. Das Fernsehen schlachtete eine Uraltsendung aus als Werbung für ein Fernsehspiel über denselben Protagonisten, den Modekönig von München.

Kino
POWER TO THE CHILDREN
Im Kleinen muss beginnen, was in der großen Politik fruchten soll.

WACKERSDORF
Der Spielfilm über den Widerstand spürt einen dramatische Elementarkonflikt auf.

THILDA UND DIE BESTE BAND DER WELT – LOS BANDO
Nordisch pfiffiger Teenie-Musikband-Traum.

WIR SIND CHAMPIONS
Andersfähig und dann noch Basketball? Olé!

WORAUF WARTEN WIR NOCH?
Wir müssen der Zerstörung des Planeten nicht passiv zuschauen!

DAS HAUS DER GEHEIMNISVOLLEN UHREN
Uhren können erschreckende Geräusche machen – und nicht nur sie; dazu kommt die Fantasie des Zauberlehrlings.

DAS DORF DER VERGESSLICHEN
Mit westlichem Krankenkassengeld lässt sich in Asien ein Pflege-Geschäft aufbauen.

UTOYA 22. JULI
Das subjektive Erlebnis eines Massenmordes in der modernen Zivilisation.

SHUT UP AND PLAY THE PIANO
Kunst als Selbstdarstellung ist auch Kunst.

DVD
OUTRAGE CODA
Gang as gang can.

DIE STILLE REVOLUTION
Ein Unternehmer versucht sich an einem humanistischen Kapitalismus.

TV
LEBENSLINIEN RUDOLPH MOSHAMMER – WAS VOM TRAUM GEBLIEBEN IST
Kleinkariert über sein großes Herz berichtet.

DER GROSSE RUDOLPH
Statt dem Original in seinem Kitschladen steht hier das exzellente Moshammer-Double in einem Kitschfilm.

Comments Kein Kommentar »

Kino von Poesie und Sinnlichkeit aus Portugal, eine harte Mutter-Sohn-Geschichte aus Holland, eine meisterliche, deutsche Ostseedokumentation, ein deutscher Crash-Rettungs-Film, aus den USA eine Gangsterballade mit Coming-of-Age-Input sowie ein Kriegstraumaversorgungsfilm, ein asiatischer Actionfilm, eine Art Franziskus-Verkündigung aus Italien, zwei schöne Kinderfilme, ein deutscher Gesundheitsfilm, deutsches Reenactment einer deutschen, filmhistorischen Begebenheit, ein amerikanisches Blockbusterwindschattengewächs und knapp vor Kinostart gab es noch ein Alien-Männerwitz-Movie. Auf DVD gibts Radrennfahrerschmerz. Und das Fernsehen suchte nach dem verschollenen, jugendlichen Publikum.

Kino
AL BERTO
Von Schönheit und Hässlichkeit der Liebe – und warum können das andere nicht ertragen?

COBAIN
Was soll das für eine Mutter sein?

SEESTÜCK
Wie wirken Antidepressiva auf Fische?

STYX
Der Kontrast zwischen professioneller Crash-Rettung im Straßenverkehr und der ungeübten Seenotrettung.

KIN
Was dem Mädel die Hexe ist dem Jungen die Alien-Waffe; die ist in der Gangsterwelt des großen Bruders von Nutzen.

LEVAE NO TRACE
Mit großer Bildauthentizität dem Kriegstrauma einen Schmerzverband umgelegt.

MILE 22
In der totalen Überwachung frei agieren? Action mit asiatischen Einsprengseln.

GLÜCKLICH WIE LAZZARO
Nach dem Brückeneinsturz – nicht in Genua sondern im Fabulieren von Alice Rohrwacher in romantisch-unlogischen Settings.

MARY UND DIE BLUME DER HEXEN
Görenenergie explodiert neben alten Schachteln.

PETTERRSON UND FINDUS – FINDUS ZIEHT UM
Über das Alleinsein kann auch gemütlich erzählt werden.

EINGEIMPFT – FAMILIE MIT NEBENWIRKUNGEN
Impferfahrungsbericht und vorsichtige Recherche eines jungen Vaters und Dokumentaristen. (Mit diesem „kleinen“ Film jagt der Dokumentarist der Pharma-Lobby offenbar einen gehörigen Schreck ein).

MACKIE MESSER – BRECHTS DREIGROSCHENFILM
Die Fußnotenqualität machts: kompliziert.

BOOK CLUB – DAS BESTE KOMMT NOCH
Die Lektüre von Fifty Shades of Grey soll ältere Damen heiß machen.

PREDATOR – UPGRADE
Sich bei der Menschheit upgraden? Aliens versprechen sich was davon.

DVD
THE TRIAL
Porennah beim Radprofi.

TV
SERVUS BABY FOLGE 1: HÖLLE
SERVUS BABY FOLGE 2: MANISCH
Das Fernsehen sieht sein Jugendbild bestätigt und jubelt über Klicks.

Comments Kein Kommentar »

Starker Input des Dokumentarischen. Zwei Deutsche verhelfen dem schwarzen Jazz zum Erfolg. Ein Arthouse-Roadmovie, das in Chile spielt. Eine New Yorker Minorität berichtet anhand einer Geschichte von ihrer Kultur. Ein Mister-Wettbewerb in Istanbul beweist, dass es schwule Araber gibt. Eine Mäuschendoku aus Frankreich erzählt von einer ganz besonderen Frühpädagogik. In jeder Faser antidokumentarisch sind ein Steinzeit-Coming-of-Age aus den USA sowie ein Möchtegernhorrostreifen ebenfalls von dorten. Und ein deutscher Spielfilm dokumentiert, wie er einen Weltkinostoff auf gremienkompatibles, deutsches Subventionsmaß zurechtstutz. Auf DVD erschien ein britisch-skurriler Geisterforschungsbericht.

Kino
IT MUST SCHWING – THE BLUE NOTE STORY
Der Wolf und der Löwe aus Berlin entdecken in New York ihre schwarze Seele – und machen ein berühmtes Jazz-Label daraus.

MESSI AND MAUD
„Die Holländerin“ muss damit zurecht kommen, dass sie nicht Mutter werden kann.

MENASHE
Die orthodoxe, jiddisch sprechende Gemeinde in Brooklyn erzählt die Geschichte vom Witwer, der einen Sohn und keine Frau hat.

MR GAY SYRIA
Erleichtertes Asyl und Einreise mit Mr Gay-Titel aus Istanbul?

DAS PRINZIP MOTESSORI – DIE LUST AM SELBER-LERNEN
Gebt uns die Kinder bis sechs Jahre und sie gehören uns.

ALPHA
Die Story ist klassisch; Settings und Verkleidungen sind Kitsch.

THE NUN
Kuddelmuddelhorrorstreifen.

DAS SCHÖNSTE MÄDCHEN DER WELT
Schönheit mit überlegenem Lächeln verwechselt; über Kastrationsängste und deren Kompensation durch deutsche Filmemacher.

DVD
GHOST STORIES
Ein Rationalist und die Spukgeschichtenforschung.

Comments Kein Kommentar »

In Britannien kämpfen Glauben und Medizin vor Gericht; in Tokyo sucht das deutsche Kino seine Freiheit, in Amerika entdeckt ein Nachwuchsbootskapitän, dass er noch nicht alles kann, will ein Filmemacher das Computererlebnis auf die Leinwand bringen, verfangen sich zwei Frauen aus Liebesgründen in Geheimdienstnetzen; in Deutschland heftet sich ein Dokumentarist an die Fersen eines Politikers, versucht die Subventionsschickeria mal wieder das Kino zu bändigen, die Subventionswenigerschickeria versalbadert sich in Trend und Jargon, geht auf Fotoshooting bei Obdachlosen und die Integrationsbemühungen des Subventionskinos erstarren in Leere. Das deutsche Fernsehen verbannt einen starken Trommlerfilm in die Schlafenszeit, verwechselt Antidiva mit nichtssagend und zeigt, dass es am falschen Ort spart und damit Geld zum Fenster rauswirft.

Kino
KINDESWOHL – THE CHILDREN ACT
Der Glaube, die Medizin, eine Bluttransfusion und das Gericht.

BREAKDOWN IN TOKYO – EIN VATER DREHT DURCH
Das deutsche Kino auf Freiheitsfindungstrip, bestens munitioniert mit Gedanken von Cioran.

KÄPT’N SHARKY
Frühreifer Held wider Willen hat noch einiges zu lernen.

SEARCHING
mpeg-Kino auf Computerkistenformat.

BAD SPIES
Beste Freundinnen erzählen sich alles. Wirklich?

FOLLOWING HABECK
Bei dem Termindruck ist eigentlich kein Platz für eine Doku.

GRÜNER WIRD’S NICHT, SAGTE DER GÄRTNER UND FLOG DAVON
Besser wird’s nicht mit dem deutschen Kino – es fliegt uns leider nicht davon. In Tokyo, siehe oben, geht’s ihm deutlich besser.

SAFARI MATCH ME IF YOU CAN
Subventioniertes, deutsches Jargon- und Anbandelkino.

DRAUSSEN
Fotoinszenierung mit Obdachlosen.

ASPHALTGORILLAS
Neuer Tiefpunkt des deutschen, subventionierten Integrationskinos, das glaubt, es tummle sich im Gangstermilieu – und sind doch nur Kaulquappen im Subventionsteich.

TV
DAGMAR MANZEL – PORTRÄT EINER ANTIDIVA
Ein Star, der sich ums Startum drückt.

HÜTE DICH VOR GINGER BAKER
Da gibt’s für den Dokumentaristen schon mal eine Kopfnuss.

NICHTS ZU VERLIEREN
Denn in diesem Zwangsgebührenmurks ist schon alles verloren – und die Macher sind mit dem Zwangsgebührengeld abgehauen.

Comments Kein Kommentar »

In den USA die Absurdität des Rassismus auf die Spitze getrieben, Kindsproblematik bei Scheidung aus Frankreich; Flashs über algerische Verhältnisse, Soziodram über einen Cartoonisten, ganzheitliches Biopic über einen Ayurveda-Arzt und eine asiatische Groschenromanze aus den USA; in Deutschland lebt der Osten fort, so und so. Das zwangsgebührenfinanzierte Fernsehen machte affirmative Werbung für einen Hundetrainer und Negativwerbung für Ed Meier Schuhe.

Kino
BLACKKKLANSMAN
Eine Geschichte aus Colorado Springs, die wahr, aber kaum zu glauben ist.

NACH DEM URTEIL
– ist vor den Konflikten.

WARTEN AUF SCHWALBEN
Auch in Algerien findet modernes Beziehungsleben statt.

DON’T WORRY, WEGLAUFEN GEHT NICHT
Biopic als Alkoholentzugsstory.

DER DOKTOR AUS INDIEN
Vasant Lad ist mehr als nur ein Guru.

CRAZY RICH
Wehe, wenn die Asiaten kommen!

GUNDERMANN
Regisseur Dresden verpackt einen Nach-Stasi-Konflikt in Watte.

TV
DAS PERFEKTE HERRCHEN
Killen von Sendezeit. Gibt es nur diesen einen Hundetrainer in Bayern?

POLIZEIRUF 110: DAS GESPENST DER FREIHEIT
Wenn Ed. Meier Schuhe so nachlässig hergestellt würden wie dieser Polizeiruf, der für sie wirbt, dann gute Nacht Hoflieferant!

Comments Kein Kommentar »

Eine literarische Fotoromanze von der britischen Kanalinsel Guernsey, aus Amerika ein wildes Coming-of-Age-Movie und ein Hollywood-Derivatprodukt, eine Dorfkomödie aus der Normandie, wieder aus Amerika Denzel Washingtons „zweites“ Mal sowie einer Horrorstoryschreiberin „erstes“ Mal. Eine Sonderstellung nimmt eine spannende Reportage aus Taiwan ein, da sich bisher kein Verleiher für Deutschland gefunden hat.

DEINE JULIET – THE GUERNSEY LITERARY AND POTATO PIE SOCIETY
Den englischen Titel sollte man sich auf der Zunge zergehen lassen: Die Guernsey literarische und Kartoffelschalen-Kuchen Gesellschaft.

DIE ÜBERLEBENDEN – THE DARKEST MINDS
Ums Überleben rennen und kämpfen wie die frisch geschlüpften Schildkröten.

CHRISTOPHER ROBIN
Gekonnte Derivatunterhaltung aus Hollywood.

EIN DORF ZIEHT BLANK
und reiht sich doppelt ein in Weltberühmtes, in Fotokunst und in Kriegsgräberchoreographie.

THE EQUALIZER 2
Das mit dem Rückzug ins Private und die Existenz als „hilfsbereiter“ Chauffeur bekommt Ex-Geheimdienstlern generell nicht; so auch hier. Und Brüssel ist ein verdammt gefährliche Stadt!

RACHE IST EIN MUTTERINSTINKT – BREAKING IN
Die Übersetzung des Originaltitels ins Deutsche ist nur die letzte einer endlosen Reihe von Ungereimtheiten in diesem in ordentlicher Filmschrift gedrehten Horrorteil.

METAL POLITICS TAIWAN
Ein Blick ins stille (demokratische!) Auge des Taifuns.

Comments Kein Kommentar »

Eine sommerlich bayerische Brotzeit, ein hippes Lifestyle-, ein Kindermoral-Stückchen und ein aufgewärmtes Haifischsteak aus den USA, zwei schwierigere Gerichte mit Input aus der nahöstlichen Konfliktregion. Und last not least eine Nachzüglerreview zu den Filmstarts vom 2. August. Auf DVD gab es 3 empfehlenswerte Filme, die stefe schon zum Kinostart gesehen hatte.

Kino
SAUERKRAUTKOMA
Diesmal erwischt die Ehe fast den Eberhofer.

VOLLBLÜTER
Diese Ostküsten-Ricchiezza, das grenzt schon an Dekadenz im Nihilismus.

GANS IM GLÜCK
Wer gibt, dem wird gegeben – plus Entenslapstick in kruder Ästhetik.

MEG – THE MEG
Vor lauter Kalkül ist statt Schreckverbreitung ein gemütlicher Studiofilm draus geworden.

ITZHAK PERLMAN – EIN LEBEN FÜR DIE MUSIK
Distanzloses Verehrungsmovie.

AUS NÄCHSTER DISTANZ – SHELTER
In Nahost ja nicht Partei ergreifen, scheint hier die Devise.

DESTINATION WEDDING
Ein bisschen geht’s diesen beiden Weltstars wie dem Ebenhofer aus Niederbayern, was die Gefahr des Heiratens betrifft.

DVD
CLASH
Blecherne Kiste mit Gucklöchern, ein fahrbares Gefängnis mitten im Unruhegeschehen auf dem Tahir-Platz, das dieses auf engstem Raume spiegelt.

GARTEN DER STERNE
Dem Tod zum Vertrauten machen.

ÜBERLEBEN IN NEUKÖLLN
Menschliche Vielfalt statt Vorurteile und Diskriminierung.

Comments Kein Kommentar »

Kino prall. Pralles Familienleben aus Italien, pralles Problemlösungspaket aus dem Trumpland, pralle Ästhetisierung von Liebe-Forschung-Terror deutsch-färöerischer Provenienz, praller Egotrip aus teutschen Landen.

ZUHAUSE IST ES AM SCHÖNSTEN
Mit 20 Minuten Schmetterlingen im Bauch fängt alles an.

MISSION IMPOSSIBLE – FALLOUT
Nichts ist unmöglich, wenn man überlegt vorgeht, vertrauenerweckend, freundlich und Tom Cruise ist, nicht mal die Rettung der Welt.

GRENZENLOS
Eher eng sind die Grenzen zwischen Liebe, Tiefseeforschung und Terrorismus.

EGAL WAS KOMMT
Weltreise als Selbstbestägigung.

Comments Kein Kommentar »

Zwei befreiende Filme aus Spanien, ein leichter und ein düsterer aus Frankreich, eine Männerverrücktheit, ein Experiment und ein industrieller Comic aus den USA, das Porträt eines schwachen Charakters aus Italien und ein Olm aus dem deutschen Subventionstümpel. Auf DVD gibts den inspirierenden Film über Werner Nekes. Und das deutsch-italienische Fernsehen hat im Schutzwald gewildert.

Kino
WIR SIND CHAMPIONS
Heilsame Strafe für einen ausgerutschten Fußballtrainer und ein Riesenerfolg in Spanien.

FRIEDAS SOMMER
Wie ein Kind einen schweren Schicksalsschlag wegsteckt – ebenfalls im Spanien.

EIN LIED IN GOTTES OHR
Konzerngewinnstreben lässt Musikproduzenten einen Hit konstruieren – in Frankreich.

PAPILLON
Die berühmte Gefängnisausbrechergeschichte in düster-skandinavischem Licht – aus Frankreich.

CATCH ME!
Fangenspielen bis die grauen Haare wachsen.

HOTEL ARTEMIS
Predigt Regeln, versucht sich selbst in stilistischer Regellosigkeit – aus den USA.

ANT-MAN AND THE WASP
Kinderspielzeugkram gegen die Gesetze der Physik und von Größenrelationen – aus den USA.

DIE VERBORGENEN FARBEN DER DINGE
Mit Blindheit geschlagen, sind sie schwer zu entdecken.

ES IST AUS HELMUT
Vermutlich haben hier die mitkochenden Förderer und Fernsehredakteure den Brei vermasselt – aus deutschen Subventionslanden.

DVD
WERNER NEKES – DAS LEBEN ZWISCHEN DEN BILDERN
Bilder haben mit Fantasie zu tun – und Eigenleben – und sollten sich nicht nach Maximen von Filmförderern und Fernsehredakteuren richten.

TV
DIE BERGPOLIZEI – GANZ NAH AM HIMMEL
Im Bergwald rückt Terence Hill dem Himmel näher.

Comments Kein Kommentar »

Ein Hitgarant aus der Musicalwelt, zwei bemerkenswerte Filme, einer aus Deutschland und ein europäischer und zwei weniger gelungene, beide aus Deutschland, wobei der erste noch intellektuellen Anspruch behauptet, während der zweite realitätsfrisierende Fernsehware ist. Vorher gestartet ist der fröhlich-knallige Monsterspuk aus Transsilvanien. Im TV war eine nachdenkliche Frau zu sehen, die wegen CSU-Überheblichkeit aus München politisch aktiv geworden ist.

Kino
MAMMA MIA! HERE WE GO AGAIN
Weil es 1979 so schön war.

LANDRAUSCHEN
Durch den schwäbischen Dialekt gewinnt der Film an Profil und Farbe in der Darstellung des Außenseiterthemas.

NICO 1988
Beeindruckendes Reenactment der letzten Tournee und der faszinierenden Persönlichkeit der Sängerin.

303
Der Film fädelt sich viel zu kompliziert ein, ist anfangs intellektuell überlastet und beruhigt mit schönen Frankreichaufnahmen.

B12 – GESTORBEN WIRD IM NÄCHSTEN LEBEN
Was muss in den Redaktionsköpfen vorgehen, die dieses bescheidene Fernseh-Möchtegerndokumentar-Werklein ins Kino bringen?

HOTEL TRANSSILVANIEN 3 – EIN MONSTER URLAUB
Die Kunst der fröhlichen Monster und der Missverständnisse.

TV
LEBENSLINIEN: IRMGARD UND DIE WIDERSTANDSSOCKEN
Socken stricken gegen die Arroganz der bayerischen Staatsregierung

Comments Kein Kommentar »