Archiv der Kategorie: Kommentar

Kommentar zu den Reviews vom 28. Mai 2020

Die Corona-Politik gibt dir den Rest – dagegen hilft nur Kino, wenn auch imaginär oder im Konjunktiv – oder, in einem Fall, immerhin im Autokino! (Eben ist ein Link zu einer satirischen Behandlung der Absurdität von Corona-Hygienevorschriften bei Dreharbeiten reingeschneit)

Kino

ANOTHER REALITY

Vom Wesen des Kanaken – ideal fürs Autokino!

KABUL KINDERHEIM

Der Afghanistan-Krieg, an dem sich auch Deutschland beteiligt, ohne dass es angegriffen worden wäre, dauert jetzt schon an die 20 Jahre – dabei hatte das Land vorher schon unter den Sowjets und den Taliban zu leiden. 

ENFANT TERRIBLE

Wenig terrible, wenig enfentine Nachzeichnung des Lebens eines aufsäßigen Regisseurs.

DER GEBURTSTAG

Menschliche Komödie über einen gestressten Mann.

LA PALMA

Ob La Palma oder Las Palmas, egal, wenn man überhaupt nur wieder hinfliegen könnte!

DVD

CATS

stefe hat sich bezirzen lassen. 

1917

Mehr Kammerspiel als Front.

Kommentar zu den Reviews vom 21. Mai 2020

Kino, wo bleibst Du? (Es gibt Gerüchte, die von einer Wiederbelebung des Kinos handeln; hoffentlich bald Schluss mit dem Coronanotprogramm, diesem Konjunktivprogramm, was wäre, wenn Corona nicht wäre…!)

Heute vor allem: sehr, sehr persönlich. 

Kino

WER WIR SIND UND WER WIR WAREN – HOPE GAP

Eine falsche Entscheidung nach Jahrzehnten rückgängig machen – hart für die Partnerin. 

GIPSY QUEEN

Nach den Träumen des Vaters geformt.

ANTON BRUCKNER – DAS VERKANNTE GENIE

Groß – und doch kaum Anerkennung durch die Zeitgenossen. Das Einfache braucht wohl Distanz, bis dessen Größe erkannt werden kann. 

DVD

AQUARELA

Ein Tropfen nur… und noch einer … und plötzlich … gigantisch, gewaltig. 

DIE LIEBE FRISST DAS LEBEN – TOBIAS GRUBE, SEINE LIEDER UND DIE ERDE

Brechtisch inspiriert und doch sehr persönlich vor dem Hintergrund von Abgründen.

TV

LEBENSLINIEN: FÜR UNS ZÄHLT JEDER ATEMZUG

Mit einer Beatmungsmaschine dem Leben Jahre abgetrotzt. 

Kommentar zu den Reviews vom 14. Mai 2020

Wir lassen uns von der Corona-Politik nicht das Genick brechen!

Kino

GERMANS AND JEWS – EINE NEUE PERSPEKTIVE

Unsere Gegenwart gibt mehr als nur Anti- und Antiantisemitismus her. 

STILLSTEHEN

Renitenz als Methode. Ausgefuchste Psychopatientin.

MAY, DIE DRITTE FRAU

Müssen Frauen sich das bieten lassen?

3100 MEILEN – LAUFEN FÜR DIE SEELE

Immer im Karree von früh bis spät, 52 Tage lang. 

LOVE SARAH

Frauen unter der geistigen Knute des Afghanistankrieges. 

DVD

JUDY 

Der hohe Preis des Kinoruhms.

BRAINIOUS – DAS POTENTIAL UNSERER KINDER

Wie weit lässt sich Intelligenz im Frühstadium manipulieren?

Kommentar zu den Reviews vom 7. Mai 2020

Kino muss sein! Kino so fern! Alles ist politisch. Sowieso die Stimmung in Argentinien 1975. Der Kampf der Frauen in der BRD um politische Positionen erst recht. Nicht weniger die Integration einer Französin aus Haiti in ein Internat in Paris. Die Nazizeit ist inzwischen vorwiegend routiniert oder spezialitätenklamüserisch politisch. Und junge Menschen, die sich entscheiden müssen, sind es auch, wenn nicht explizit. Das DOK.fest München bringt viel Politisches; es findet wegen Corona im Internet statt. Im TV tanzt eine Allgäuer Bäuerin Tango. 

Kino

ROJO – WENN ALLE SCHWEIGEN, IST KEINER UNSCHULDIG

Sicher nicht in Argentinien 1975.

DIE UNBEUGSAMEN

Frauen müssen mehr kämpfen als Männer – und wenn sie es nicht tun, dann fallen sie wieder zurück. 

ZOMBI CHILD

Culture Clash in Paris. 

PERSISCH STUNDEN

Eine Randpointe im Meer der Naziaufarbeitungsfilmroutine. 

DREISSIG

So, jetzt bitte mal ernsthafte Entscheidungen!

DOK.fest

stefe hat sich drei Reihen vorab angeschaut.

TV

LEBENSLINIEN: DIE TANGOBÄUERIN AUS DEM ALLGÄU

Ein Élan vital, der fasziniert. 

DOK.network Africa (DOK.fest München 2020)

Drei Filme unterschiedlicher Dok.-Genres aus Algerien, Lesotho und Kenia sind in der Reihe DOK.network Africa zu sehen.

Malika betrachtet von einer Saharastraße aus das algerische Leben. In Lesotho nisten sich die Chinesen gegen Geld ein. Der Vorwand von Hexereigerüchten dient zur Darstellung mittelständisch kenianischen Lebens auf dem Lande. 

143 RUE DU DÉSERT 

Malikas Blick auf Passanten und Fahrer einer Landstraße in der Wüste ist wie ein Blick in die DNA von Algerien. 

DAYS OF CANNIBALISM

Geld gegen Land einerseits und Diebstahl/Gewalt gegen das Gefühl der Unterlegenheit andererseits in Lesotho.

THE LETTER

Für von der Ermordung wegen des Verdachtes der Hexerei bedrohte Alte gibt es im ländlichen Kenia ein „exklusives“, geschütztes Altenheim.

Kommentar zu den Reviews vom 30. April 2020

Runde Sachen trotzen der Kinoquarantäne. Eine runde Liebsgeschichte, eine runde Surrealität, eine runde Kinder-Traum-Träumerei, eine runde Abenteuer-Animation und ein halbrundes Fotografen-Biopic. Auf DVD erschallte eine unsterbliche Stimme, raste einer schneller als die Gedanken und berichten junge Deutsche aus ihrem Sexleben. Im Internetstream meldet sich ein unsterblicher Sänger zurück und ventilieren junge, wache Berliner die Liebe. Im TV gabs Wanderniere und Seelenwanderung sowie einen peinlich öffentlich-rechtlichen Frauenabend.

Kino

THE SECRET – DAS GEHEIMNIS

Klar, es ist das Geheimnis der Liebe – mit allem Drum und Dran erzählt. 

DEERSKIN

Fransen-Jacke und das Kino.

MINA UND DIE TRAUMZAUBERER

Von der Herstellung und der Manipulationsmacht der Träume. 

WICKIE UND DIE STARKEN MÄNNER – DAS MAGISCHE SCHWERT

Animierend animierte Kinder-Abenteuergeschichte. 

HELMUT NEWTON – THE BAD AND THE BEAUTIFUL

Newton war gut; ein Riefenstahlschüler – hier promiordinär mit Talking-Heads verbatzt. 

DVD

PAVAROTTI

Pavarotti ist und bleibt Pavarotti, ob Kino, Stream oder DVD!

LIEBESFILM

Junge Berliner Liebe mit bildungsbürgerlichen Komplikationen.

SONIC THE HEDGEHOG

Hinter diesem schnellen Ding kommen die Gedanken kaum hinterher. 

EASY LOVE

Intime Bekenntnisse junger Deutscher.

Stream

PAVAROTTI

Kein Stream kann dem großen Sänger was anhaben. 

LIEBESFILM

Lockeres Berlinkino.

TV

LANG LEBE DIE KÖNIGIN

Sterbliche versuchen mittels Seelenwanderung einer anderen, bereits verstorbenen Sterblichen zur Unsterblichkeit zu verhelfen. Das geht ganz furchtbar daneben. 

FRAUENG‘ SCHICHTEN

Geldmachen mit geschlechtlicher Verklemmung.

Kommentar zu den Reviews vom 23. April 2020

Kino – man wird wohl noch träumen dürfen! Filmisch attraktive Schicksale. Ein lichtdurchflutetes Coming-of-Age in Hollands Dünen. Sklavenbefreiung aus den Südstaaten mit Köpfchen. Tanzkunst, die aus dem Leben schöpft. Trotz Krieg – oder gerade deswegen – filmische Attraktivität aus der Ukraine. Adoptionsthema auf Deutsch mit Voodoo-Ausgang. Schmerzbehandlung von jungen Knastis mit Vergangenheit zusammen mit Straßenkötern mit Vergangenheit. Aus der Kalten-Kriegs-Kiste das seltene Schicksal der Tochter eines Doppelagenten. Dagegen vollkommen unattraktiv: britische Soldatenfrauen, die nichts mit dem Leben anfangen können. Wenigstens als Stream gibts brechtisch eingängige Text aus einem jungen Sängerleben, eine Symphonie von Untergangsbildern sowie eine Erinnerung an einen schlimmen Gefangenentransport. Auf DVD wird dem Gedächtnis auf die Sprünge geholfen.  Das Fernsehen setzte einerseits auf das Minderwertigkeitsgefühl der Frauen, andererseits brachte es eindrückliche KZ-Aufarbeitung.

Kino

MEINE WUNDERBAR SELTSAME WOCHE MIT TESS

Coming-of-Age ist dann am besten, wenn es gar nicht erwartet wird.

HARRIET – DER WEG IN DIE FREIHEIT

Die haben sogar geglaubt, sie habe einen Hirnschaden.

ISADORAS KINDER

Die Verarbeitung des Todes der eigenen Kinder durch eine große Tänzerin. 

LANGES ECHO

Die Ruhe mitten im Ukrainekrieg.

PELIKANBLUT

Wenn die Gelassenheitsprüfung gegen Systemsprenger nicht hilft.

DIE RÜDEN

Lernen, den anderen, der den Schmerz auch kennt, wahrzunehmen.

DIE TOCHTER DES SPIONS

Ohne Vorwarnung: Sprung in eine neue Identität. 

MRS. TAYLOR’S SINGING CLUB – MILITARY WIVES

Britische Afghanistankriegspropaganda. 

Stream

DIE LIEBE FRISST DAS LEBEN – TOBIAS GRUBEN, SEINE LIEDER UND DIE ERDE

Sturer Gelehrtenvater treibt Sohn in die Drogen und zu starken Texten.

STUDIEN ZUM UNTERGANG DES ABENDLANDES

Bildessay passend zu den Corona-Horrorszenarien.

ENDSTATION SEESHAUPT

In den letzten Kriegstagen, Irrfahrt von Nieder- nach Oberbayern.

DVD

MEMORY GAMES

Gedächtnis als Hochleistungssport. 

TV

FRAUENG‘ SCHICHTEN

Alles nur wegen dem Penisneid?

GETRENNT DURCH STACHELDRAHT – JUGENDJAHRE IM KZ GUSEN

Wenige Meter zwischen Horror und Paradies.

Kommentar zu den Reviews vom 16. April 2020

Kino! Kino! Kino!No-Kino. Immer noch (gibt es einen einzigen Nachweis, dass Corona im Kino übertragen worden ist?). Heute stellen wir uns vor, wie schön Kino sein könnte: Mit einem verführerischen Moderator aus den USA, mit einem deutschen Kino, das nach dem Anschluss ans Weltkino sich streckt, mit einem brückenbauenden, essayistischen, deutsch-dänischen Kino, mit einem tänzerischen Kino aus Georgien und mit Hilfe zum Trauern aus der Mongolei. Im Stream spannte sich das Interesse von den Grundlagen der Welt bis hin zur geschlechtlichen Liebe. Das Fernsehen hat bewiesen, dass Autoren deutlich langweiliger sein können als ihr Werk und eine vorgebliche Doku entpuppte sich als reine PR für zwei Eisdielen. 

Kino

DER WUNDERBARE MR. ROGERS

Gegen so viel menschenfreundliches Lächeln ist kein Kraut gewachsen.

BERLIN ALEXANDERPLATZ

Das Drehbuchextempore ist kühn und die Hauptdarsteller bringen’s!

GIRAFFE

Aus hoher Warte die Welt der Menschen in der Zeit betrachtet.

ALS WIR TANZTEN

Entwaffnend entblößendes Bild einer rückständigen Gesellschaft.

EINE GRÖSSERE WELT

Es gebe mehr Dinge zwischen Himmel und Erde als unsere Schulweisheit sich träumen lasse, behauptet dieser Film.

Stream

DAS OFFENE UNIVERSUM – OPEN UNIVERSE

Die extreme Spanne zwischen Individuum und Universum, essayistisch.

TV

LEBENSLINIEN RITA FALK – FRAU EBERHOFER

Ihre Romane sind deutlich schräger und wirksamer als dieses brave Porträt. 

BAYERN ERLEBEN: DIE EISMACHER AUS DEN DOLOMITEN

Missbrauch des öffentlich-rechtlichen Rundfunkes für Geschäfts-PR. 

Kommentar zu den Reviews vom 9. April 2020

Allmählich geht einem der Verlust der Kinoöffentlichkeit auf den Senkel, was einem hier alles versemmelt wird!

Bunte Frühlingplatte voller Lebenshunger. Fliegen wie die Wildgänse. Nicht nach dem Wunschbild der Eltern geraten. Knackiger Stiefsohn und liebeshungrige Stiefmutter. Sich beim Forschen nach einem chemischen Element den Tod holen. Menschliche Problemlösung mittels Traummanipulation. Auf DVD gibt es Einblick in ein Schweizer Künstlerleben, eine bemerkenswerte deutsche Literaturverfilmung, ein herausragender Film aus einer schier vergessenen Ecke Europas und Lebenshunger aus dem Norden, der blutig und in Flammen endet. Im Stream taucht ein identitätsverwirrter, junger Mann nackt in Paris auf und sucht ein Deutscher nach Familienwahrheit in Weißrussland. Im TV gab es eine Doku über eine einsame Schwimmerin.

Kino

DER JUNGE UND DIE WILDGÄNSE

Selma Lagerlöf hätte ihre Freude an diesem Kinderfilm.

WIR ELTERN

Wenn Eltern sich ihren mäkeligen Nachwuchs selbst heranziehen. 

KÖNIGIN

Zwischen Groschenstory und skandinavischem Seelenstrip.

DVD

ALBRECHT SCHNIDER – WAS BLEIBT

Malen auf der Metaebene?

DEUTSCHSTUNDE

Dem Pflichtbegriff an die Eingeweide.

LAND DES HONIGS

Diesem Honig wäre zuzutrauen, dass er stärker ist als Corona.

LORDS OF CHAOS / UNTIL THE LIGHT TAKES US

Ein Spielfilm und eine Doku über Norwegens Black Metal.

Stream

SYNONYMES

Identitätslos und nackt in Paris.

DER KRIEG IN MIR

Hat das Blut ein Gedächtnis über Generationen?

TV

GEGEN DIE STRÖMUNG

Von der Einsamkeit einer Kanalschwimmerin. 

Kommentar zu den Reviews vom 2. April 2020

Aus dem Corona-Paralleluniversum: entgangenes Kino.

Hämmer und Brecheisen. Die Frau an sich in der Leere Anatoliens. Brecheisen gegen die Omertà der Mafia. Kulturelles Brecheisen gegen eine verblödende Bundesrepublik. Sich auf das Romanschreiben konzentrieren wollen, ist keine Petitesse. Team statt Brecheisen für die große Oper. Die Hämmer sind eher die Dokumentierten als der Film über sie. Auf der Sonneninsel wird auf Hämmer verzichtet. Als Stream meldete sich die Ausbeute eines Studienganges Filmschauspiel. Auf DVD gibt‘ s einen Antipolizisten als Antihelden und die unerbittlichen Konsequenzen von Halloween. Im Fernsehen gab es eine anregende Dokumentation über islamischen Feminismus.

Kino

EINE GESCHICHTE VON DREI SCHWESTERN

Das ewig virulente Geschlechterthema und der Versuch der kulturellen Bändigung durch Traditionen. 

IL TRADITORE – ALS KRONZEUGE GEGEN DIE COSA NOSTRA

Die Kronzeugenregelung als Brecheisen gegen die dicken Mauern des Schweigens der Mafia. 

SCHLINGENSIEF – IN DAS SCHWEIGEN HINEINSCHREIEN

Muss das eine glückliche Republik gewesen sein, die einen solchen Provokateur ertragen konnte.

SIBYL – THERAPIE ZWECKLOS,

wenn die Therapeutin, die Romane schreiben will, sich auf einen komplizierten Dreh mit ihrer Patientin, die Schauspielerin ist, einlässt. 

DAS HAUS DER GUTEN GEISTER

Team statt Opernstargetue!

BODY OF TRUTH

Starke Frauen dokumentarisch verhäckselt. 

LA PALMA

Die Idee war: ein Paar sich eine Woche lang auf einer Sonneninsel auszusetzen. 

Stream

BEARKITTENS

Dirty Girls.

DVD

LIEBER ANTOINE ALS GAR KEINEN ÄRGER

So ein Held war Papa, der Polizist, nicht. 

HALLOWEEN HAUNT

Wer sich in diese Gefahr begibt, kommt darin um. 

TV

DER ISLAM DER FRAUEN

Nirgendwo steht geschrieben, dass die Frau im Islam Kopftuch tragen und unterdrückt werden muss.