Archiv der Kategorie: Kommentar

Kommentar zu den Reviews vom 29. Februar 2024

Und wieder starten jede Menge verführerischer, verlockender Filme in den Kinos. Einige hat stefe vorab gesehen. Gegen die Gedenkroutine gibt es einen extrem schrillen Seitenblick auf eine Vernichtungsmaschinerie. Teensein in Argentinien und sich unsicher und anders fühlen. Heranwachsen im frankophonen Europa und von den Gefühlen und der Herkunft her anders sein. Irgendwo in irgend einer Zeit, da sehen sich die Massen gespiegelt. Als Glocke zur Kinderidentifikationsfigur mit Flügeln werden und den Alpentransitflug wagen. Wenn die Arbeitsplatzbeziehung stärker ist als die Ehe und dieser Arbeitsplatz im Ruhrgebiet wegen Zechenschließung aufgelöst wird. Auf DVD geht es nicht weniger wild zu. Aus der Steppe Äthiopiens sich den Stadttraum erfüllen wollen. Die Kirche in Rom mit realistischer Ikonographie piesacken. Wenn in Frankreich ein Schwuler plötzlich Interesse an einer Frau findet. Und in Deutschland wächst sich Geschlechter-Arthouse ungebremst in den Fantasy-Symbolismus-Himmel aus.

Kino

THE ZONE OF INTEREST
Guter Film oder schlechter Film? Auf jeden Fall ein Muss, Frischhaltefolie für die Erinnerungsarbeit.

ALMAMULA
All das, was einem Heranwachsenden die Erwachsenenwelt und die Kirche madig machen wollen.

LE PARADIS
Gay in der Verwahranstalt.

DUNE: TEIL 2
Diesen Massen-Monumentalismus mit den SciFi- und Ethno-Anarcho-Einschlüssen muss man mögen – und das sind Massen.

DIE KLEINE GLOCKE BIM RETTET OSTERN
Das ist kreative Animationsfantasie, die Ostern bei uns von einem Glockenflug über die Alpen abhängig macht.

WIR WAREN KUMPEL
Wenn die Zechenschließung das Heteroeheleben wieder dominanter werden lässt.

DVD
RUNNING AGAINST THE WIND
Landflucht in Äthiopien ist nicht gleich Landflucht.

DER SCHATTEN VON CARAVIAGGIO
Die Kirchenmoral auf den Prüfstand gestellt.

PASSAGES
Wenn der Seitensprung in einer Männerehe eine Frau ist.

PIAFFE
Hier werden die uralten Geschlechterfragen künstlerisch-performativ-symbolistisch geschmackvoll behandelt.

Kommentar zu den Reviews vom 22. Februar 2024

Heute spukt viel Spuk im Kino und Spukähnliches vom Zombie zum Mensch, aber auch, in Indien, von der Utopie zur unbeweglichen Realität und dann noch in DDR-Tradition Geisterbahngeister, die Eigeninitiativen und Eigenleben entwickeln sowie aus skandinavischer Sicht, wie die Bilder auch das Spuken lernten. Sogar auf DVD machen sich Horrorclowns breit, wird eine Beziehungsgeschichte (deutsch-britisch-französisch) vor Gericht seziert, während eine andere Beziehungsgeschichte (schweizerisch-deutsch) mehr analytisch aufgedröselt wird. Und dann meldet sich der Spuk massiv in einer Wohnungstauschgeschichte (spanisch-deutsch) und ein ewig Reisender tut dies auf BR-Kosten. Das öffentlich-rechtliche Fernsehen wiederum hat wohl beim Einkauf eines französischen Filmes nicht so genau hingeschaut.

Kino
LISA FRANKENSTEIN
Teure Menschwerdung

KRAFT DER UTOPIE – LEBEN MIT CORBUSIER IN CHANDIGARH
Traumwelt zwischen Utopie, Museum und Zerfall

SPUK UNTERM RIESENRAD
Uuuh!, wenn die Geisterbahngespenster Eigenleben entwickeln.

AND THE KING SAID, WHAT A FANTASTIC MACHINE
Von der Fotographie übers Kino bis zur ausufernden Youtuberei

DVD
APOCALYPSE CLOWN
Nirgendwo ist mehr Horror möglich als bei den Clowns.

ANATOMIE EINES FALLS
Allein schon ein Muss, weil der Film so viel Furore gemacht hat.

INGEBORG BACHMANN – REISE IN DIE WÜSTE
Beziehungsclinch im Duktus anwaltlicher Argumentation

DER FLUCH DES KUCKUCKS
Wohnungstausch mit Fallen ohne Ankündigung

GERNSTL’S REISEN – AUF DER SUCHE NACH IRGENDWAS
Irgendwas wird er schon gefunden haben.

TV
EIN MANN ZUM VERLIEBEN
Stehen öffentlich-rechtliche Fernsehredakteurinnen auf besonders trottelige Männer?

Kommentar zu den Reviews vom 15. Februar 2024

Heute nimmt das Kino den Zuschauer mit auf weite Reisen mit einem dafür vorbildlich kleinen CO2-Abdruck. Musikalisch von Jamaika nach London, Paris und in die USA. Destruktiv analytisch auf eine Zeitreise zurück nach 1998 und von da aus in Richtung dritten Weltkrieg. Dann über 100 Jahre zurück nach Lateinamerika, dort von Argentinien nach Chile. In der Nähe, in Deutschland bleibend und doch weltumspannend von Vietnam bis Hongkong und Kalifornien. Weiter geht’s in die Garagen der Schlafstädte der USA. Und schließlich in den Süden tief in die Antarktis hinein. Und als Schlusslicht treiben Spinnen ihr Kinounwesen in Peru und in New York. Im TV bleibt der Stoff bieder, ein Kabarettist, der eine schöne Marktlücke entdeckt hat und damit ein gutes Geschäft macht, und der krampfhafte Redaktionsversuch, mit einem College-Klischeefilm mit englischen Titeln Jugend in die Schlafsessel der Öffentlich-Rechtlichen zu locken.

Kino
BOB MARLEY: ONE LOVE
Mit der Ungestümheit und Verve Jamaikas

THE ATROCITY EXHIBITION
Fantasien zur Selbstzerstörung des Menschen.

COLONOS
Indianerjagd in Lateinamerika.

HAO ARE YOU
Nicht alle Familien aus Asien cliquen in Clans.

LINOLEUM – DAS ALL UND ALL DAS
Es leben die Garagentüftler.

RÜCKKEHR ZUM LAND DER PINGUINE
Pinguine sind faszinierend – der Film ist etwas larmoyant.

MADAME WEB
Wenn hier nicht die Teen-Girlies das Publikum sein sollen, wer denn dann?

TV
LEBENSLINIEN: WOLFGANG KREBS – STOIBER, SEEHOFER, SÖDER UND ICH
Damit eröffnet sich der BR keine neuen Zuschauerkreise.

SCHOOL OF CHAMPIONS FOLGE 1
Redaktionskopfprodukt – und viele mit Serienjobs Begünstigte

SCHOOLE OF CHAMPIONS FOLGE 2
Und bist Du nicht willig, so mach ich aus Dir eine Serie.

Kommentar zu den Reviews vom 8. Februar 2024

So ein Genre- und Stilmix heute im Kino! Laut IMDb sind dies ein Drama, Fantasy, Liebesfilm aus England und den USA, aus Finland/Irland/Belgien kommt ein Drama, ebenfalls als Drama sieht sich ein Film aus den USA, während ein anderer Film aus den USA sich als Drama und Musical gleichzeitig ausgibt, einer aus Frankreich und Belgien subsumiert sich unter Drama, Geschichte und Liebesfilm, einer aus Australien dagegen braucht gleich fünf Kategorien: Animation, Abenteuer, Fantasy, Mystery, Science-Fiction, einem weiteren Ami-Film reicht der Begriff Drama, der nächste Film mit den Herkunftsländern USA, UK und Australien bescheidet sich mit den Schubladen Horror und Thriller und der letzte Ami-Film braucht drei Oberbegriffe: Komödie, Drama, Liebesfilm. Auf DVD gibt’s einen Horror-Mystery-Thriller aus USA, Kanada und Australien und aus Belgien, Luxemburg und Frankreich kommt ein Film, der sich als Action, Drama und Thriller zugleich sieht. Fürs deutsche Fernsehen reicht für heute der Begriff Krimi vollends aus, einer aus Passau, einer aus München.

Kino
ALL OF US STRANGERS
Selten macht ein Film so deutlich, was Liebe wirklich bedeuten kann.

MY SAILOR, MY LOVE
Was neben dem Altersklischee noch in einer Familie vor sich gehen kann.

ARISTOTELES UND DANTE ENTDECKEN DIE GEHEIMNISSE DES UNIVERSUMS
Coming of Age beim Sternengucken

DIE FARBE LILA
Black Emanzipations Epos

GELIEBTE KÖCHIN
Wenn einer es weiß, dann der Franzose, dass Liebe durch den Magen geht.

ARKIE UND DIE STADT DES LICHTS
Australische Kinder-SciFi und Familiengeschichte zugleich

REALITY
Warum hat die Politik so viel Schiss vor Whistleblowern?

NIGHT SWIM
Der Horror, der mit der vermeintlichen Horrorkenntnis des Zuschauers spielt.

THE PERSIAN VERSION
Seht her, ich hab zwei verschiedene Strümpfe, einen amerikanischen und einen persischen.

DVD
THANKSGIVING
Bestrafungshorror für ungebändigte Konsumgier

REBEL – IN DEN FÄNGEN DES TERRORS (auch VoD)
Wie kann man nur zivilisierte Kinder ins Terrormilieu entführen?

VoD
REBEL – IN DEN FÄNGEN DES TERRORS
Echt grausam!

TV
GIER NACH GOLD. EIN KRIMI AUS PASSAU
Bayerische Geschichtenwurscht – nur nach Zutzeln erkennbar.

TATORT: WUNDERKIND
Findet ein Tatort endlich wieder zu seiner eigentlichen Identität?

Kommentar zu den Reviews vom 1. Februar 2024

Heute wird gnadenlos gebolzt im Kino, was das Zeugs hält, ohne Rücksicht aufs Sperrholz. Nie und nimmer wird Ben Kingsley sich aufs Seniorenabstellgleich stellen lassen. In einer industriellen Fischfabrik in Norwegen gedeiht ein zartes Liebespflänzchen inmitten von toten Fischen, Dosenblech und öligen Arbeiterhänden. Eine Polin haut den inhumanen Grenzpolitikeuropäern deren Jämmerlichkeit um die Ohren. Ein österreichischer Musiker geht lieber vor die Hunde, als dass er Konzessionen an die Kapitalistenschweine des Musikbusiness macht. Die Amis haben die Nase voll vom abgelutschten Agentengenre und verarschen es stolpernd nach Kanten. Bei den ach so zierlichen Schmetterlingen wird mit unterschiedlich langen Flügeln die Härte des Fernflugs angetreten. Ein Tier-Kinderfilmer wiederum verkitscht eine Mädchen-Raubtierstory, dass das Gemüt einen epileptischen Anfall bekommt. Rettung naht vielleicht auf DVD, zumindest in den filmförderfreundlichen französischen Alpen gibt es gute (teure) Ratschläge. Nicht weit davon entfernt im Internet, dort am Lac Leman sehen sich Einsamkeitsfiguren plötzlich in einen Zusammenhang gestellt. Und die Deutschen kriegen weder das Hochzeitsthema noch die Komödie in Griff. Im Fernsehen wäre Notfhilfe für einen Drehbuchschreiber angesagt und die Lebenslinien klammern sich an einen allerallerallerletzten KZ-Zeitzeugenzipfel.

Kino

A GREAT PLACE TO CALL HOME
Seniors – und Filmemachers – Widerstand gegen das Abstellgleis

NORWEGIAN DREAM
Zarte Liebespflanze in grober Fischfabrikumgebung

THE GREEN BORDER – ZIELONA GRANICA
Agit-Prop-Kino gegen die europäische Grenzpolitik

RICKERL – MUSIK IS HÖCHSTENS A HOBBY
Wie kann ein Antikarrierist musikalisch Karriere machen?

ARGYLLE
Nicht exakt ausgesprochen wie Achilles, aber ähnlich; Agentengenreveräppelung.

BUTTERFLY TALE – EIN ABENTEUER LIEGT IN DER LUFT
Gut nachvollziehbarer Kinderfilm, der zeigt, dass man sich so akzeptieren soll, wie man ist.

ELLA UND DER SCHWARZE JAGUAR
Tja, wenn eine große Raubkatze wirklich ein Kuscheltier wäre!

DVD
DIE EINFACHEN DINGE
Das gesunde Leben in den Alpen und das große Geschäft in der Stadt.

Video on Demand
L‘ AMOUR DU MONDE – SEHNSUCHT NACH DER WELT

TRAUZEUGEN
Deutches Subventionskino wie niemand es sich wünscht.

TV
ZEIT ZU BETEN. EIN KRIMI AUS PASSAU
Betet für die Redaktion und den Autor!

LEBENSLINIEN: ICH HABE AUSCHWITZ ÜBEREBT
Eine der letzten Zeitzeuginnen

Kommentar zu den Reviews vom 25. Januar 2024

Das Kino macht heut einen Schlenker von den USA über Bulgarien nach Deutschland. In den USA geht es um das Zusammenleben im College; in einem College bleibt zum Weihnachtsurlaub ein Lehrer und ein Student übrig; kann der pädagogische Eros hilfreich sein? Und ebenfalls in einem US-College geraten wegen einer Neuen die Sozialstrukturen unter den Schülern aus dem Gleichgewicht. Und auch in den USA meldet sich bei einer Frau ihre vollkommen verdrängte Vergangenheit. In Bulgarien gerät eine alte Frau aus Naivität in Geldnöte. Deutsche Filme setzen gleich fünffach zum Sturm auf die Leinwand an. Ein Taxifahrer und Autist bekommt unangenehme Fahrgäste. Filmrequisiten harren wohlgeordnet in Regalen auf ihren Einsatz in Film, Fernsehen und Internet. In einem anderen Film geht es irgendwie um Kinder und einen Pinguin. Ein viertes Movie versucht sich in postkolonialem Horror und ein fünftes macht sich auf einen weltweiten Weg auf der Suche nach dem inzwischen überall vorhandenen Plastik. Auf DVD sollen Mädchen mit Pferdeaffinität angesprochen werden und die Erwachseneren dürfen sich in Brasilien am Abenteuer einer älteren weißen Dame verlustieren.

Kino

THE HOLDOVERS
Vom tiefen, pädagogischen Eros

MEAN GIRLS: DER GIRLS CLUB
Solche Sozialstrukturen sind generationenübergreifend.

DAS ERWACHEN DER JÄGERIN
Beim Gedanken an diese verdrängte Vergangenheit schaudert der Protagonistin.

EINE FRAGE DER WÜRDE – BLAGA’S LESSON
Seniorenabzocke im Bulgarorealismo.

ROXY
Der arme Hund

DIE AUSSTATTUNG DER WELT
Wir sehen sie täglich in den Filmen, die Requisiten, die Ausstattung – und was machen die sonst so?

DIE CHAOSSCHWESTERN UND PINGUIN PAUL
Bei Kinderfilmen kann schon mal hoppla-di-hopp zusammenmontiert werden.

HOME SWEET HOME – WO DAS BÖSE WOHNT
Und bist Du nicht willig, so brauch ich Gewalt, um das schlechte Gewissen über die deutschen Kolonialverbrechen an den Hereros ins Heute zu zwingen.

PLASTIC FANTASTIC
So viel Plastik es gibt, so viele Filme könnte man darüber machen.

DVD

PONYHERZ
Zielgruppenmovie für pubertierende Mädchen mit Pferdeaffinität

SALAMANDRA
Alte weiße Frau wird heiß in Rio.

Kommentar zu den Reviews vom 18. Januar 2024

Nicht unbedingt Kraut und Rüben könnte man über das neue Kinoangebot sagen, aber ans Eingemachte geht es ernsthaft – und wie! Da heißt es Luft holen und den Kopf frei machen, da heißt es, die Komfortzone der gemütlich angewärmten eigenen und schnell mal etwas abgestandenen, Häuslichkeit zu verlassen, der mit dem Staubsauger nicht beizukommen ist. Damit muss man sich erst anfreunden, wie ein Doktor Baxter eine schwangere Wasserleiche mit dem lebendigen Gehirn ihres Fötus wieder ins Leben zurückruft. Gleichzeitig wundert sich ein Weltstar von Regisseur in einem abgestandenen Schweizer Kurort über die dort verkehrende Klientel, die mit einem Fuß schon im Grabe, mit dem anderen im Treibsand der eigenen Skurrilität steht. In Australien stehen die Protagonisten noch mitten im Leben und im Suchen nach der verkannten Liebe. Heftiges bringt die Recherche nach dem Verbleib von zwei Töchtern aus Tunis an den Tag. Im Iran kann sich nur über Wasser halten, wer in dessen Trübnis eintaucht. In Deutschland geht’s mit dem Knochenschaber der chronischen Paarhypothese an die Wäsche. In der Schweiz muss eine Tänzerin mit den tiefgreifenden körperlichen Veränderungen nach einer Schwangerschaft zurechtkommen. Und im Nazideutschland kennt eine Jüdin gar nichts, wenn es ums Überleben geht. Im Fernsehen wird es dagegen richtig banal und geschwätzig, ein Maxe spielt sich als Glückslaberer auf Zwangsgebührenzahlers Kosten auf.

Kino

POOR THINGS
Horrible Biographie einer groß gewordenen Homuncula

THE PALACE
Großen Regisseurs Liebhaberprojekt in den Schweizer Luxusbergen

WO DIE LÜGE HINFÄLLT
Liebesschablonen durcheinander und lustig

OLFAS TÖCHTER
Recherchemittel Doublage.

LEERE NETZE
Die Maschen im Kapitalismus

KNOCHEN UND NAMEN
Liebesschablonen?

BECOMING GIULIA
Schwangerschaft verändert den Körper einer Tänzerin.

STELLA. EIN LEBEN.
Ein jüdische Verräterin

TV

DER SCHMIDT MAX AUF DER SUCHE NACH DEM GLÜCK
Labersendung auf Zwangsgebührenzahlerskosten

Kommentar zu den Reviews vom 11. Januar 2024

Ziemlich wilde Sachen bietet das Kino schon am zweiten Donnerstag dieses gerade noch so neuen Jahres. Die Franzosen bringen extreme Vorstellungen menschlicher Mutationen auf die Leinwand und lassen eine Stiefmutter in heißer Liebe auf ihren Stiefsohn los – oder umgekehrt. Die Deutschen unterhalten sich gemütlich wie beim Kaffeekränzchen mit einer Autorin, die die deutschen Frauen für die Untaten der Nazis mit in die Pflicht nimmt und entwerfen weniger gemütlich Exzesse eines irregeleiteten, musikalischen Genies. Die Amis tarnen einen Action-Star als Imker. Eine französisch-belgisch-britische Koproduktion lässt menschliche Föten in einer Art Küchengerät als Leihmütter ausbrüten. Und ein australisch-britisches Movie lässt zwei naive junge Kanadierinnen in den Outbacks zu Pyromaninnen werden. Auf DVD melden sich die Briten mit einem knackigen Rachethriller.

Kino

ANIMALIA
Wenn der Menschentraum von den Flügeln wahr wird und die Kosten dafür.

IM LETZTEN SOMMER
Wenn die Stiefmutter dem Stiefsohn nicht widerstehen kann.

SONNTAGSKIND
In diesem Begriff, wertschätzungsmindernd eingesetzt, zeigt sich die ganze Ablehnung einer Tochter durch ihre Mutter – trotzdem ist aus der Tochter eine anerkannte Autorin geworden.

THE BEEKEEPER
Hier sorgt die zweite Nutzung des Begriffes für Action.

15 JAHRE
Wenn Barbaren Pianisten Arme abhacken.

BABY TO GO
Wenn die Frau ihr Kind von einem Automaten austragen lässt.

THE ROYAL HOTEL
Wenn in den australischen Outbacks die Dumpfheit herrscht.

DVD
RISE OF THE FOOTSOLDIER – VENGEANCE
Aus der Provinz kommend muss sich der Gangster plötzlich in Soho behaupten.

Kommentar zu den Reviews vom 4. Januar 2024

Genüsslich und geruhsam gehen wir das neue Kinojahr an, nehmen uns genügend Zeit für die raffinierte Thriller-Betrachtung anatolischer Verhältnisse, für die Metamorphosen eines japanischen Jungen in fantastischen Traum- und Machtwelten, für das saukomische Verhältnis zum Fußball auf einem pazifischen Inselstaat, zwängen uns durchs Schlüsselloch in den Goldenen Käfig der hübschen Frau eines berühmten Rockstars und wundern uns über die Folgen eines aus einer Laune heraus in Gang gesetzen Rollenspiels. Ganz am Schluss, am Schluss des letzten Jahres stand noch stefes Top-Ten-Liste für 2023.

Kino

IM TOTEN WINKEL
Raffiniert konstruierter Thriller um Kurdenthematik in Anatolien

DER JUNGE UND DER REIHER
Höchst komplexes und faszinierendes Coming-of-Age

NEXT GOAL WINS
Die sind echt unterhaltsam und komisch.

PRISCILLA
Presley … nicht in der Traumrolle ihres Lebens

ROLE PLAY
Wie sich ein Rollenspiel unerwartet verselbständigt.

Kommentar
10 BEEINDRUCKENDE FILME VON 2023
stefes Top-Ten-Liste 2023

10 beeindruckende Filme aus 2023

Im Jahr 2023 sind exrem viel sehenswerte Filme ins Kino gekommen. Beim Revue-Passieren-Lassen bleiben schnell ein paar Dutzend hängen. Das Reduktions-Verfahren „der nicht“ und „der nicht“, also die via negations, führt bei stefe zur Top-Ten-Liste. Bis auf den überragenden Scorsese an erster Stelle ist die Reihenfolge nicht als Wertung zu nehmen.

KILLERS OF THE FLOWER MOON
Altmeister Martin Scorsese imponiert nicht nur durch den brillanten Einsatz und die Orchestrierung der vielfältigen Gewerke, die zum Gelingen eines Filmes nötig sind, sondern auch des enorm aufwändigen Apparates, der hinter der Herstellung eines Filmes steht, um damit eine aufregende Geschichte und vielschichtig von Menschen zu erzählen, ganz nebenbei als alter weißer Mann von alten Weißen Männern, die alles andere als vorbildhaft sind.

PAST LIVES
der wie kaum ein anderer Film von der Differenz zwischen der Liebe fürs Leben und der pragmatischen Liebe unterscheidet.

TRENQUE LAUQUEN
als ein exemplarisches Beispiel unabhängigen lateinamerikanischen Filmschaffens

LITTLE FUGITIVE – DER KLEINE AUSREISSER
eine umwerfende filmgeschichtliche Trouvaille neu aufgelegt; 70 Jahre alt und würzig wie am ersten Tag

OPPENHEIMER
Die Atomfrage. Eine spröde Sachfrage, so kinoaufregend wie nie.

BEAU IS AFRAID
Die brutalen Übermachtspiele einer Mutter mit ihrem Sohn

PETER DOHERTY – STRANGER IN MY OWN SKIN
Nahaufnahme eines hochbegabten Künstlers und seines schier aussichtslosen Kampfes gegen die Sucht

FALLENDE BLÄTTER
So feinsinnig wie nordisch-karg, dieses Setting, das Menschen auf ihren Humanismus hin befragt.

CLOSE
Vielleicht der Coming-of-Age-Film des Jahres

THE FIRST SLAM DUNK
Japanischen Meisterzeichners exakte Beobachtung von Korbballers Mimik bis in die kleinste Regung.

HYPNOTIC
Die verschlungenen und wenig beweisbaren Wege gegenseitiger Beeinflussung.