Archiv der Kategorie: Coming Attractions

Perpetuation of Plan, Change of Pace & Attitude

Ganz ehrlich: Für mich lief 2010 nicht so besonders. Es läuft ganz allgemein nicht so besonders in den letzten Jahren, aber nun weiß ich endlich und eindeutig, warum: Ich bin zu gutmütig, zu nett, zu zuvorkommend, zu entgegenkommend und im Geschäftsleben zu preiswert.

Perpetuation of Plan, Change of Pace & Attitude weiterlesen

17 verloren geglaubte Minuten zu „2001“ aufgetaucht

Eine großartige Meldung kommt aus einer Salzmine in Kansas: 17 verloren geglaubte Minuten aus 2001 sind dort aufgetaucht. Wie Slashfilm so richtig andeutet, ist es fraglich, ob man das Material je im Film zu sehen bekommen wird, denn der Film ist einfach perfekt, wie er ist.

Nun fragt sich natürlich, was noch so alles auftauchen wird in verstaubten Kino-Hinterzimmern, alten Safes und so weiter. Die Spider Pit-Szene aus dem 1933er-King Kong zum Beispiel? Man darf gespannt sein.

Rare Exports – der Vorgeschmack

Am 23. Dezember kommt ein schöner Weihnachts-Horrorfilm ins Kino, mit einer dem Trailer nach vergüglichen Abwandlung des Santa-Claus-Themas.

Eine kleine Recherche ergab, dass es bereits zwei Kurzfilme zum Thema gibt, die man in voller Länge auf YouTube genießen kann. Ich denke nicht, dass diese das Filmvergnügen spoilern werden, also viel Spaß:

Uwe Boll: Auschwitz

Uwe Boll dreht offenbar einen Film zum Thema Auschwitz und hat bereits einen Teaser online, bevor der Film in der IMDb zu finden ist.

Ich muss sagen, der Teaser lässt es einem kalt den Rücken hinunterlaufen. Und ja, das ist Uwe Boll, da an der Tür. Ich frage mich, ob Boll einfach nur Greuel unter dem Motto „never forget“ zeigen wird, oder ob wenigstens noch eine Ebene mit etwas Tiefgang hinzukommen wird. Beides können gute Filme ergeben, nur braucht es einiges an Feinfühligkeit. Doch macht Euch selbst ein Bild:

PS: Es fällt mir schwer, bei diesem Thema die Kategorie „Coming Attractions“ zu wählen.

Danke an Stefan.

PK zu „Die Drei Musketiere“

Am Freitag gab’s in München eine gewaltige Pressekonferenz zum Drehstart von Die Drei Musketiere. Das Podium war mit 16 Personen voll besetzt, und zwar: Torsten Koch und Martin Moszkowicz von der produzierenden Constantin Film, des weiteren die Produzenten Robert Kulzer und Jeremy Bolt und Regisseur Paul W.S. Anderson. Vom Cast stellten sich den Fragen der anwesenden Journalisten: Milla Jovovich, Logan Lerman, Christoph Waltz, Juno Temple, Gabriella Wilde, Matthew Macfayden, Mads Mikkelsen, Orlando Bloom, Ray Stevenson, Luke Evans und James Corden.

Da ich morgen wegfahre und im Vorbereitungsstreß bin, hier einfach die Aufzeichnung der kompletten PK für Euch, ungekürzt und unfiltriert. Die Aufzeichnung ist ein gutes Beispiel, wie so eine PK abläuft, und wieviel man nachher arbeiten muss, um schöne Statements herauszuarbeiten. In der zweiten Hälfte gibt es einige technische Probleme, die dürften auf das Konto der Techniker vor Ort gehen.

Viel Spaß:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Segway + Steadicam

Für das Martin Scorsese-Projekt The Invention of Hugo Cabret hat man mal eben eine Steadicam auf einen Segway montiert. So einfach, und doch so genial!