Archiv der Kategorie: Allgemein

Shoppen schlägt Spider-Man 3

„Glaube keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast“, soll Winston Churchill mal gesagt haben. Nun, in diesem Fall ist zwar nichts gefälscht worden, doch die folgende Pressemeldung entbehrt nicht einer gewissen unfreiwilligen Komik: Shoppen schlägt Spider-Man 3 weiterlesen

Smoking Kills!

Daß Rauchen gesundheitsschädlich ist, uns Nichtrauchern bisweilen gewaltig auf den Sack die Nerven geht, den Betroffenen Unmengen von Geld kostet, aber dafür die Wirtschaft gewaltig ankurbelt, ist bekannt. Daß Rauchen außerdem echt cool ist, ist ja auch schon lange kein Geheimnis mehr:

Humphrey Bogart

(Quelle)

Nun meldet der Hollywood Reporter, daß das Rauchen in Filmen bei der MPAA (gewissermaßen der amerikanischen FSK) ab sofort als K.O.-Kriterium für die Altersfreigabe von Kinofilmen gelten wird.
Smoking Kills! weiterlesen

William Friedkin auf dem Filmfest München

Die Presseabteilung des Filmfest München hat bekanntgegeben, daß Oscarpreisträger (und Kultregisseur) William Friedkin das Filmfest München besuchen wird. Dort erhält er den CineMerit Award 2007 für besondere Verdienste um die Filmkunst. William Friedkin auf dem Filmfest München weiterlesen

Oh!

Über den Blog des Berliner Filmemachers Dietrich Brüggemann bin ich auf Oh! aufmerksam geworden.

Oh! ist sowas wie ein moderiertes YouTube: Filmemacher können ihre Werke dort abgeben, eine Redaktion entscheidet, ob diese dann online erscheinen. In den Kategorien Videokunst, Kurzfilm, Musikvideo, Animation, Interview und Dokumentation finden sich bis dato insgesamt 33 Einträge.

Meines Erachtens ein interessantes Konzept, zumal die Maxime hier nicht auf der größtmöglichen Zahl von Klicks für viel Werberevenue zu liegen schein, sondern tatsächlich auf Kultur. Das Finanzierungsmodell ist mir zwar noch nicht ganz eingängig, aber ich habe ja auch meine derzeitige Lektüre noch nicht abgeschlossen. (ein Wirtschaftsbuch, mehr später) Leider konnte ich hier kein Video einbinden, weil die dortige „Share“-Funktion nicht richtig funktioniert. Klickt doch mal rein!

5. Journalistenwettbewerb „Forum Mittelstand“

Der Journalistenwettbewerb „Forum Mittelstand“ richtet sich zwar nicht direkt an Filmjournalisten, wohl aber an Kollegen, die (auch) über wirtschaftliche und lokale Themen schreiben. Da unsere Brache in weiten Teilen dem Mittelstand zugehörig ist, richtet sich dieser Wettbewerb also auch an Euch: 5. Journalistenwettbewerb „Forum Mittelstand“ weiterlesen

Roadmovie-Klassiker-Reihe bei 3sat

Am 12. Juni startet 3sat eine Filmreihe mit klassischen Roadmovies. Hier der Teaser-Text aus der Programmvorschau:

Film ist Bewegung. Nirgendwo kommt dies schöner zum Ausdruck als in den Kinogeschichten vom Unterwegssein. Aufbruch und Reise sind zentrale Motive des Roadmovies. Helden machen sich auf zu neuen Erfahrungen, verlassen die Sicherheit ihres Alltags und suchen ihren Platz in der Welt. Mit ihrer äußeren Fortbewegung geht oft ein innerer Wandel einher. 3sat zeigt vom 12. bis zum 22. Juni acht Roadmovies der letzten 15 Jahre, in denen die ganze Bandbreite des Genres zum Ausdruck kommt.

Leider gibt es dort noch keine weiteren Details. Mehr Infos dazu gibt’s bei Stefan Unglaube von der Presseabteilung oder auf dem Presseserver.

Die Termine im Einzelnen:

Roadmovie-Klassiker-Reihe bei 3sat weiterlesen

artechock präsentiert…

Das ambitionierte, kleine und vor allem hochqualitatives Online-Kinomagazin artechock hat auch eine eigene Filmreihe im Programm: Unter dem Titel artechock präsentiert kann der Münchner Vollblut-Cineast einmal im Monat die Filme auf der Kinoleinwand sehen, die wohl nie einen Verleih oder irgendeine Form von Start in Deutschland erleben werden.

Die Vorführungen finden meist als Matinée mit Einführungen und Gesprächen statt, der Eintrittspreis schwankt zwischen kostenlos und normal. Die Vorführungen finden im Neuen Arena statt (hier). Mehr zur Reihe gibt es bei artechock. Wer mehr über Kinoveranstaltungen dieser Art in München generell erfahren möchte, kann sich bei der Filmstadt München e.V. auch einen Newsletter abonnieren.

Am Sonntag, den 13. Mai um 11.30 Uhr zeigt artechock die japanische Komödie Waterboys, (16 mm, 90 Min., OmU). Der Eintritt ist frei!

Des weiteren kann ich jedem Leser nur das so wahre wie komische Kinogänger-Bestiarium von Michael Haberlander ans Herz legen, in dem sich sicherlich ein jeder wiederfinden wird. Möglicherweise in nicht nur einer der bis dato 14 Kategorien…