Shotgun Wedding – Ein knallhartes Team

Jennifer Lopez erfüllt sich einen Traum

und der Zuschauer darf zahlenderweise daran teilhaben.

Jennifer Lopez ist berühmt, ein Weltstar, das bedeutet Macht, Projekte an Land zu ziehen, die sie selber mitproduziert und in denen Traumrollen für sie drin sind.

Das ist hier die Rolle von Darcy Rivera. Sie will im Mahal Resort auf einer Insel der Philippinen Tom Fowler (Josh Duhamel) heiraten. Alles ist bereit, der Perfektionismus der Bräutigams sorgt für eine kleine Unstimmigkeit am Vorabend des großen Ereignisses; er will eine Deko aus Ananas fertigstellen, sie liegt attraktiv auf dem Bett, Jennifer Lopez zeigt ihre perfekten körperlichen Vorzüge lasziv auf die Matratze drapiert.

Per Helikopter landet ungeingeladen ihr Ex Sean Hawkins (Lenny Kravitz) auf der Insel. Sie macht gute Miene zum bösen Spiel.

Jennifer Lopez dürfte an dem Drehbuch von Mark Hammer (Pitch Perfect) gefallen haben, dass ein Hochzeitsfilm nur lustig ist, wenn einiges schief geht und hier schon lange vor dem Jawort. Sie will kein Arthouse-Kino machen. Ihr gefällt offenbar ein Kino, wenn ständig was los ist, wenn Dinge durcheinander geraten, wenn eine Braut bald schon nur noch im zerschlissenen und verkokelten Voile der Unterwäsche ihre Hochzeitskleides auf der Tropeninsel zugange ist.

Eine Gruppe mit malerischen, ethnohaften Drahtmasken vermummter Piraten stürmt die Hochzeit. Da geht die Action ab. Die feine Hochzeitsgesellschaft muss im Pool ausharren. Das Hochzeitspaar ist irgendwo in der Anlage. Es stellt sich heraus, dass wohl ein Insider, einer der Gäste, hinter dem Überfall steckt. Der Vater von Darcy (Cheech Marin) muss sehr reich sein und soll um einige Milionen erleichtert werden.

Was sich an dieser skizzierten Handlung liest wie das Script zu einem B-Movie ist auch genau das. Mehr will Jennifer Lopez gar nicht. Es soll sich was vom Spaß, den die Akteure in der Regie von Jason Moore gehabt haben, auf den Zuschauer übertragen. Und wenn es nur der Spaß daran ist, sich vorzustellen, wie Jennifer Lopez sich ihre Traumrolle vorstellt und dass sie das ungelogen auch verwirklicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.