Kommentar zu den Reviews vom 17. November 2022

Von der großen Kunst aus verstörten Seelenwelten bis hin zum albernen Spiel mit einer befüllten Befruchtungsspritze, breiter könnte das Angebot im Kino kaum sein. Ein Mexikaner wirbelt die Innenwelten eines Journalisten genialisch auf die Leinwand. Ein Japaner fühlt den tiefsten Abgründen des Künstlertums auf den Zahn. Ein Ami verdirbt uns massiv die Freude an der Sterneküche. Ein Deutscher ergründet didaktisch die Tiefen der Zauberflöte. Ein anderer Deutscher porträtiert denkwürdig seinen widerständigen Vater. Afrikanische Wildhüterinnen erhalten ihren eigenen Film. Ein Mädchen aus Norwegen muss Abenteuer bestehen, bis das Weihnachtsfest funktionieren kann. Deutschen Trauergästen wird eine extrem ungewöhnliche Abschiedstour aufgebrummt. Frauen in Deutschland müssen Alltagswidrigkeiten klären, bis sie sich behaglich im subventionierten Film einrichten können. Bei den DVDs kämpfen im vorweihnachtlichen Rummel um Aufmerksamkeit: ein Mann und eine Frau an eisigen Himalaya-Abhängen, zwei teils albernde Geistesgrößen, eine Holocaustaufarbeitungsinstallation und ein weiblicher, als Putzfrau verkleideter Weltstar. Im Fernsehen gings um Plastikmüll (kleine Mengen), um Nazizeitwurzeln im intellektuellen Milieu und um Witzeabsonderung (niedriges Nieveau).

Kino

BARDO – DIE ERFUNDENE CHRONIK EINER HANDVOLL WAHRHEITEN
Computertomographie der Bilderwelt im Kopf eines Journalisten?

INU-OH
Außenseitertum, menschliche Abgründe und Entertainmentkunst

DIE SPEISEKARTE – THE MENU
Das Getue um die Sternekocherei gnadenlos durch den Fleischwolf gedreht

THE MAGIC FLUTE – DASS VERMÄCHTNIS DER ZAUBERFLÖTE
Mozarts Zauberflöte didaktisch als Lehrstoff vermittelt

KÖNIG HÖRT AUF
Natürlich hört er nicht auf, gegen den Rechtsextremismus zu sein

EIN WEIHNACHTSFEST FÜR TEDDY
Zu heiße Fantasie und nicht immer den Sinn für Recht, da muss Mariann einiges lernen.

HERZLICHE LETZTE GRÜSSE
Arktisreise als letztes Geleit

BLACK MAMBAS
Schwarze Mädels unter weißen Mannes Leitung

DIE GOLDENEN JAHRE
Das hat sie sich so vorgestellt, dabei müssen beide ihren Horizont vielleicht erst etwas erweitern.

EINFACH MAL WAS SCHÖNES
ist den Frauen offenbar nicht so leicht vergönnt.

DVD
BEYOND THE SUMMIT – AM GIPFEL DES ANAPURNA
Einsame Menschen am einsamen Gipfel

MISSION JOY – ZUVERSICHT UND FREUDE IN BEWEGTEN ZEITEN
Die brillante, inspirierende Begegnung vom Dalai Lama und dem Erzbischof Tutu

SCHATTENSTUNDE
Nach hinterlassenen Tagebüchern, eines, der den Freitod demjenigen durch die Nazis vorgezogen hat.

WIE IM ECHTEN LEBEN – OUISTREHAM
Ja gibt es denn ein falsches Leben im Echten? Über das Chamäleon des Autorentums.

TV
WILLKOMMEN IN NACHHALTING
Wer hat den kleinsten?
(Plastikmüllsack)

LEBENLINIEN: MEIN DEUTSCHES FAMILIENGEHEIMNIS
Reinrassig-arisch in Skandinavien gezeugt

FRÄNKISCHER FASTNACHT-FILTER
Durchlauf durch einen Darmtrakt, der Blähungen verursacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.