Kommentar zur den Reviews vom 14. April 2022

Es geht zur Sache im Kino. In Frankreich ans Leben, wenn einer es nicht mehr will. In Norwegen können Kinder Leben telekinetisch wegwischen. In Texas gehts ans Pornographische. In Wien will ein Knabe ein Mann sein. In den USA stellt eine Frau ihren Mann oder vielmehr: ein Mann seine Frau. In Deutschland kämpft ein Mann gegen die wilden Wucherungen in den Spitälern. Und ebenfalls in Deutschland lässt sich eine Lehrerschaft widerstandslos einsperren. Auf DVD geht es um die Lust der Frau, das Bemühen der Frau, mit den Männern mitzuziehen und um Menschen, die in ihrem Geschlecht sich nicht aufgehoben fühlen. Im TV ist ein Krimi todernst geworden.

Kino
ALLES IST GUT GEGANGEN
So faszinierend kann ein Sterbehilfefilm sein

THE INNOCENTS – DE USKYLDIGE
Gegen die Kitschvorstellung von der Unschuld der Kinder

RED ROCKET
Wenn diese Raketen mal kein Sexsymbol ist.

GESCHICHTEN VOM FRANZ
Der Franz will nicht als Mädchen angepfiffen werden

I AM THE TIGRESS
Die Frau ist sehr mit sich selber beschäftigt, will aber dadurch auch andern helfen

VIER STERNE PLUS – DAS KRANKENHAUS DER ZUKUNFT
Bringt endlich vernünftiges Denken ins Gesundheitswesen!

EINGESCHLOSSENE GESELLSCHAFT
Dass nie jemand davon erfahre!

DVD
CAGED – GEFANGENE DER LUST
Dem Lustgedanken der Frau auf der Spur

THE 355
Dem Gleichwertigkeitsgedanken der Frau auf der Spur

TRANS I GOT LIFE
Dem Geschlechtswandelgedanken auf der Spur

TV
DER FLUSS IST SEIN GRAB – EIN KRIMI AUS PASSAU
Wenn die Donau erzählen könnte …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert