Kommentar zu den Reviews vom 18. November 2021

Im Kino beackern die Filme heute ein weites Feld. In Holland gibt’s Jagd auf eine Täterin der iranischen Revolution. In Polen greift ein korrupter Polizist zum Rat der Kirche, um die Familie zu schützen. In Paris erhält der Architekt eines Wahrzeichens eine pikante Wiedersehens-Romanze mit der ersten Liebe zugeschrieben. In einem Dorf vor Zürich kümmert sich die halbwüchsige Tochter um die aus der Stadt vertriebene, drogenabhängige Mutter. Eine amerikanische Familie aus lauter defekten Mitgliedern macht eine USA-Rundreise. In Frankreich kämpft ein Bauer gegen die finanziellen Lasten auf dem Hof. Im Weihnachtskinoland verschlägt es einen Jungen in skandinavische Geschichten-Wirbel. In Deutschland geht es um die Schande des Paragraphen 175, um einen jungen Mann, der nach einem One-Night-Stand in unerwartete, ungewöhnliche Komplikationen gerät und von Berlin aus fahren eine Mutter und ihr entfremdeter Sohn in einem skandinavischen Auto einen Umweg in die Schweiz. Im Fernsehen gab es eine reaktionär platte Story über Falten bei Frauen, sympathische Lebenslinien über einen, dem sein Fernsehstarsein nicht viel bedeutet und eine Kuppelshow von vorvorgestern. Außerdem verstreute das öffentlich-rechtliche Fernsehen Bildungshäppchen weitherum im Internet.

Kino
MITRA
Opfer der iranischen Revolution – und eine Aufarbeitung 40 Jahre später.

PITBULL – EXODUS
Nase gegen Nase mit dem alten Testament.

EIFFEL IN LOVE
Auch berühmte Architekten können in ganz gewöhnliche Liebesromanzen verwickelt sein.

PLATZSPITZBABY – MEINE MUTTER, IHRE DROGEN UND ICH
Heftiger Züricher Sozialknaller

DIE ADDAMS FAMILY 2
Die haltens auch nicht mehr aus in ihrem viktorianischen Schloss und machen einen auf Roadmovie.

DAS LAND MEINES VATERS – AU NOM DE LA TERRE
Wenn Landwirte mit Bankkrediten kämpfen.

EIN JUNGE NAMENS WEIHNACHTEN
Synthetische Geschichte mit Magie, Wichteln, Kreiseln und fliegenden Rentieren.

GROSSE FREIHEIT
Opfer von Paragraf 175.

TAGUNDNACHTGLEICHE
Das Fenster zum Hof offenbart eine faszinierende Frau

MEIN SOHN
Fixe Idee? Eine Mutter und einen Sohn auf ein Roadmovie im Volvo zu schicken.

TV
FALTENFREI
Content weggebügelt wie die Falten

LEBENSLINIEN – HELMFRIED VON LÜTTICHAU – SOLO FÜR STALLER
Das private Glück entscheidet; scheiß auf den Fernsehruhm.

STADT + LAND = LIEBE
Kuppeln wie im Alten Testament

Internet
BR KLASSIK KLASSIK SHORTS KARNEVAL DER TIERE
Kulturelles Petit-Four auf den BR-Internet-Distributionen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.