Berlinale Summer Special 2021

An sich scheint das Berlinale Summer Special nicht besonders erpicht auf Online-Berichterstattung. Trotzdem gelang es stefe, vorab einige der Filme zu sichten und die haben es in sich und sind allemal sehenswert, eine Doku aus Deutschland, die Grundfragen des Rechtes anhand eines Mordfalles verhandelt, ein Hammerheimatfilm aus Rumänien, die verlorene Position der Meinungsfreiheit in Belarus, Hamburg und 9/11l, süddeutsch-barockes Kino und Erich Kästner, Einblick in eines deutschen Weltstars Nähkästchen und ein unverschämt lockeres Coming-of-Age aus der Ukraine. 

ANMASSUNG

Wieso nehmen sich eigentlich Menschen das Recht heraus, über andere zu richten?

BAD LUCK BANGING OR LOONY PORN

Mehr Politik, Gesellschaftskritik und Kino in einem Film geht kaum. 

COURAGE – DEMOKRATIEBEWEGUNG IN BELARUS

Mit den Aktivisten in Belarus. 

DIE WELT WIRD EINE ANDERE SEIN

So nah an einem welthistorischen Ereignis, obwohl davon praktisch nichts zu sehen ist. 

FABIAN ODER DER GANG VOR DIE HUNDE

Pellets aus Kästner-Roman.

NEBENAN

Wenn der Nachbar mehr über einen weiß, als einem lieb ist.

STOP ZEMLIA

Hätte Robert Habeck statt seiner Exkursion diesen Film aus der Ukraine angeschaut, hätte er garantiert nicht das Wort von der Waffenlieferung benutzt. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.