Die Geheimnisse des schönen Leo (BR, Mittwoch, 31. März 2021, 22.45 Uhr)

Eine Minute am Schalthebelchen der Weltpolitik

Diese Familienforschung eines Enkels nach seinem prominenten Großvater rankt um das Misstrauensvotum gegen Willy Brandt von 1972, das nicht erfolgreich war wegen zweier Abweichler aus der CDU-CSU-Fraktion. Es waren zwei Stimmen, die von der DDR gekauft waren, weil die wollte, dass Willy Brandt an der Macht bleibt wegen der Ostverträge. 

Einem der beiden Abweichler gilt diese Recherche. Sie ist von dessen Enkel Benedikt Schreiber. Peakfein trägt der Opa sogar im intimen Familienleben Anzug mit Krawatte. 

Der Film gibt einen einmaligen Nähkästchen-Einblick in die wurmstichigen Eingeweide der Bonner Republik. Siehe die Review von stefe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.