Kommentar zu den Reviews vom 25. Februar 2021

Unverdrossen geht’s weiter in den Subregionen des Kinos, das nicht weiß, wann es aus seinem Schwarze-Loch-Zustand wieder befreit wird. Jetzt, wo die Impfungen im Gange sind, könnten die echt mit Lockerungen anfangen, speziell auch beim Kino, denn die Gefahr einer Überforderung der Krankenhauskapazitäten nimmt mit jedem Tag ab, selbst wenn durch die Lockerungen die Anzahl der Infektionen nochmal nach oben schnellen sollte.

Film

SHANE CROCK OF GOLD – A FEW ROUNDS WITH SHANE MACGOWAN

Heute im Rollstuhl – aber im Geist so fit und pro-irisch wie eh und je und mit Verve. Musik, die um die Welt ging, auch wenn das Gebiss nie idealtypisch war.

DIE LETZTE STADT – THE LAST CITY

Dialog-Dauerplätscher-Reigen rund um die Welt im Sinne eines essayistischen Peripatos.

DVD

THE BEACH HOUSE

In Dünen und Ferienhaus in die tieferen Geheimnisse von Liebe und Beziehung eindringen.

VoD

KLANG DER VERFÜHRUNG

Der Erotomane im Regisseur ist größer als sein Geschäftssinn.

DAWN OF THE FELINES – SÜNDIGES TOKIO

Menschliche Geschichten aus dem Tokioter Nuttenmilieu.

DIE WACHE

Zum Wachen der Wache gehört das Halbwache, gar die Abwesenheit, worauf Dinge sich verselbständigen, wie obrigkeitsseitlich nie vorgesehen.

EINE FRAU MIT BERAUSCHENDEN TALENTEN

Die Huppert ist an sich schon eine berauschende Frau, doch wehe, wenn sie an eine Lieferung Drogen gelangt.

DREIVIERTELBLUT – WELTRAUMTOURISTEN

Bayern und der Weltraum, das ist eine ganz eigene, ganz innige Beziehung.

BODY OF TRUTH

Allenfalls für Kultursklerotiker.

GIRAFFE

Die erhöhte Warte ermöglicht einen sensiblen Einblick in das menschliche Drumherum um ein Brückenprojekt.

STREAM

OOPS!2 – LAND IN SICHT

So unterhaltsam und dual wie im ersten Teil geht’s weiter und Zusammenhalten ist besser als gegeneinander zu sein; so wird die Arche wieder flott.

TV

LEBENSLINIEN – SUSHILA UND IHRE DREI MÜTTER

Immer sonderbar und verwirrend, wenn jemand das, was er eigentlich erzählen will, in der Geschichte so gut wie möglich versteckt; Unoffenheit. Insofern antidemokratisch und nicht geeignet für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.