Kommentar zu den Reviews vom 21. Mai 2020

Kino, wo bleibst Du? (Es gibt Gerüchte, die von einer Wiederbelebung des Kinos handeln; hoffentlich bald Schluss mit dem Coronanotprogramm, diesem Konjunktivprogramm, was wäre, wenn Corona nicht wäre…!)

Heute vor allem: sehr, sehr persönlich. 

Kino

WER WIR SIND UND WER WIR WAREN – HOPE GAP

Eine falsche Entscheidung nach Jahrzehnten rückgängig machen – hart für die Partnerin. 

GIPSY QUEEN

Nach den Träumen des Vaters geformt.

ANTON BRUCKNER – DAS VERKANNTE GENIE

Groß – und doch kaum Anerkennung durch die Zeitgenossen. Das Einfache braucht wohl Distanz, bis dessen Größe erkannt werden kann. 

DVD

AQUARELA

Ein Tropfen nur… und noch einer … und plötzlich … gigantisch, gewaltig. 

DIE LIEBE FRISST DAS LEBEN – TOBIAS GRUBE, SEINE LIEDER UND DIE ERDE

Brechtisch inspiriert und doch sehr persönlich vor dem Hintergrund von Abgründen.

TV

LEBENSLINIEN: FÜR UNS ZÄHLT JEDER ATEMZUG

Mit einer Beatmungsmaschine dem Leben Jahre abgetrotzt. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.