6 mal Furor, 2 mal amifilmindustriell, 3 mal deutsch subventioniert, 1 mal deutsch unsubventioniert. Diese Sehnsucht nach Unendlichkeit in der Kunst in Holland. Diese Nähe zu grausamen Verbrechen in Polen. Dieses Verbrecherpotential bei unscheinbaren Europäern. Dieser Unternehmenspower von sozial Ausgeschlossenen in Frankreich. Diese britische Begeisterung für Unterwasserhorror. Dieser Umgang mit psychisch Kranken in Afrika. Dieses amerikanisch Filmindustrielle, gleich zweimal. Das geist- und herzschwache deutsche Subventionskino vertüdelt sich akademisch auf einer Datsche (vorgeblich Rinderzucht), sucht kitschig nach Herz-Schmerz-Traumpaar, will per Animation schulmeisterlich die Freiheit lehren und verblödet auch so ganz ohne Subvention. In einem Kommentar beschreibt stefe die „Rote Karte des Zwangsgebührenzahlers“.

Kino
M C. ESCHER – REISE IN DIE UNENDLICHKEIT
Die Sehnsucht nach Unendlichkeit ist die Sehnsucht nach Unsterblichkeit.

DUNKEL, FAST NACHT – CIEMNO, PRAWIE NOC
Wenn die Recherche nach brutalem Verbrechen in die eigene Geschichte mündet.

INTRIGO: IN LIEBE, AGNES
Leute, denen man nicht ansieht, wozu sie fähig sind.

DER GLANZ DER UNSICHTBAREN
Unternehmertum für sozial Ausgeschlossene.

47 METERS DOWN UNCAGED
Eintauchen in einen Unter-Wasser-Horror-Bilderrausch.

LA MALADIE DU DÉMON – DIE KRANKHEIT DER DÄMONEN
An Baumstamm anketten oder in die Geschlossene?

JOKER
Oscarkalkulierte One-Man-Show eines Irren.

DORA UND DIE GOLDENE STADT
Aus Markt- und Verkaufskalkül geboren.

BRUDER SCHWESTER HERZ
Wenn der Rinderzüchter Berührungangst vor Rindern hat, dann ist es einer aus dem deutschen Subventionskino.

DEM HORIZONT SO NAH
Dem deutschen Subventionskino scheint dieser Horizont (der Unendlichkeit oder der vom Kinotraumpaar) für immer verschlossen.

FRITZI: EINE WENDEWUNDERGESCHICHTE
Schulstoffbereinigte Freiheitsdoktrin.

RONNY & CLAID
Nicht subventioniert; hilft auch nicht gegen Verblödung.

Kommentar
ROTE KARTE DES ZWANGSGEBÜHRENZAHLERS
Ein Kommentar des Zwangsgebührenzahlers stefe.

Hinterlassen Sie einen Kommentar