Ehrbar. Wir haben niemandem etwas getan, sagen britische Schlossbewohnerinnen. Ein zentraler, deutscher Moralbegriff wird zum Kinofilmthema. Ein Hund, der die Menschen betrachtet, kann nur ehrbar sein. Bild eines extrem seltenen, japanischen Frauenberufes. Ein abwechslungsreicher italienischer Bilderbogen über Geschlechternormalität. Wiederaufgetaucht: ein französischer Killer mit Herz in New York. In den USA wehren sich die Ausschusspuppen, ein Ende des Rassenfanatismus scheint denkbar und ehrbar arbeiten sie sich am Klonthema ab. In Potsdam sind die Gartenzwerge los. Eine Literturverfilmung aus dem Subventionsland. Eine ordentliche internationale Doku über einen Spezialsport. Gebrauchte Nummer aus Deutschen Landen nicht ganz so frisch auf den Tisch. Auf DVD gab es eine kunstvolle Installation inklusive Katholizismus-Bashing und eine japanische Meisteranimation über den ersten, ernsten Konflikt in einem ganz jungen Leben.

Kino
WE HAVE ALWAYS LIVED IN A CASTLE
Die Reichen im Schloss haben doch den Armen im Dorf nichts getan.

DEUTSCHSTUNDE
Zwei große Darsteller als kontrastierende Interpreten des Pflichtbegriffes.

ENZO UND DIE WUNDERSAME WELT DER MENSCHEN
Vielleicht der traumhafteste Tumorfilm überhaupt.

AMA-SAN
Ein extensiv-poetischer Tauchgang hinab zu den Tränen der Götter.

NORMAL
Die Wucht des konservativen Geschlechterkampfes, der die Fortpflanzung im Blick hat.

LEON DER PROFI
Immer noch gut komponiert – wie eine Beethoven-Sinfonie.

SKIN
Enttätowierung in den USA.

UGLY DOLLS
Die sind doch andersfähig, diese Puppen mit Mängeln!

GEMINI MAN
Stupende Klonerei.

DATSCHE
Die große Welt im kleinen Datschenreich gespiegelt.

ZWISCHEN UNS DIE MAUER
Ehrbares Vor-Mauerfallmelodram.

MEMORY GAMES
Gedächtnissport als Geschäftsmodell.

EINE GANZ HEISSE NUMMER 2.0
Lauwarm ist das neue Heiß.

DVD
MIRAI
Ein kleines Schwesterchen kann zum ganz großen Problem für das ältere Brüderchen werden.

LUZ
Katholizismus-Bashing auf Kunstniveau.

Hinterlassen Sie einen Kommentar