Genaro (Kurzfilm, Pantalla Latina)

Thema ist die Gesetzlosigkeit der Paramilitärs in Kolumbien und ihre Opfer.

Jésus Rayes und Andrés Porras bringen den Topos auf die Leinwand und ins Bewusstsein mit einem Porträt von Genaro mit dem eindrücklichen, vom Leben geprägten Gesicht. Dieser fährt im Auftrag der Paramilitärs die Leichen von Ermordeten und Angeschwemmten zu den Hinterbliebenen und übergibt ihnen gleichzeitig einen Umschlag mit Geld.

Die Leichen liegen in einfach gezimmert Holzkisten. Aber Genarrt ist nicht nur Überbringer von Toten und Geld, er hat ein ganz persönliche Interesse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.