72 Stunden

Hier ist zu bestaunen oder zu bewundern, wie lernfähig ein ganz gewöhnlicher Schullehrer doch sein kann, wenn er davon überzeugt ist, dass seine Frau zu Unrecht im Gefängnis sitzt, und mit welcher Selbstverständlichkeit er sich ins Metier des Ganovens einarbeitet (von der Geldbeschaffung mit der Knarre bis zu Eisenschneidetechniken) und dann die Befreiungsaktion, die wegen einer drohenden Verlegung der Gefangenen in einen anderen Knast unter großem Zeitdruck zu geschehen hat, wie ein eiskalter Profi durchführt. Röntgenbild eines Schullehrers?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.