Unter Dir die Stadt (Filmfest München)

Hochhäusler hat mit seinem unbeherrschten Drang zum Design (von Klamotten, Ausstattung, Szenenbild, Dialogen und Figuren) die Chance vertan, deutsche Wirtschafts- und Finanzeliten glaubwürdig und damit kritisch darzustellen. Hier bashen lediglich Alphatiere ihre Texte souverän undifferenziert und der Film erbringt den Beweis, dass es nebst Analogkäse wohl auch den Analogfilm gibt. Als Scout einer grossen internationalen Produktion hingegen würde ich Hochhäusler sofort als Design-Berater anheuern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.