Herrlich kreativer Videokrieg zum Thema Evolution vs. Kreationismus

Ich weiß, warum Gott keine Gebete beantwortet: Er hat schon immer sowas ähnliches wie YouTube, und seit es genug Menschen gibt, ist Gott ganztags damit beschäftigt, Vollpfosten beim Scheitern zuzuschauen. Er nässt sich wohl von früh bis spät vor Lachen ein. Würde ich auch so machen, wenn ich Gott wäre.

Nun, ich bin nicht Gott, aber auch wir Sterblichen haben jetzt YouTube. Und YouTube ist irre geil. Nicht nur erlaubt YouTube es allen Menschen mit Internetzugang, sich zu zerstreuen (böse, kontraproduktiv usw.), sondern eben auch, sich zu bilden (gut, hervorragend!). Oder auch, einen Bildungskrieg zu führen.

Die fixe Idee der Kreationisten ist ja, dass die Erde und das Universum an einem Donnerstagnachmittag vor 6000 Jahren oder so ähnlich erschaffen wurde, und dass alle wissenschaftlichen Beweise, die auf ein höheres Alter des Universums und unseres Planeten hindeuten, von Gott zurechtgelegt wurden, um unseren Glauben zu prüfen. Nun, mich hat Er verloren, denn wissenschaftlich nachweisbare Tatsachen haben für mich einfach mehr Gewicht als 2000 Jahre altes Marketing. Und das Tolle: Wenn es Ihn gibt, verzeiht er mir sowieso.

Bei YouTube habe ich also einen Typen gefunden, der Videos dieser Kreationisten analysiert, an den kritischen Stellen dekonstruiert und mit wissenschaftlichen Methoden widerlegt. Das funktioniert jedesmal, und ich finde seine Videos irre genial. Denn während normale Gegner des Kreationismus wohl auf die Köder-Formulierungen der Kreationisten eingehen würden, tut Thunderf00t das nicht, sondern bleibt knallhart bei den Fakten, auch wenn die ersten Videos noch etwas von filmemacherischer Unerfahrenheit zeigen.

Natürlich habe ich seine Aussagen ebenfalls nicht nachgerechnet, doch ich wage zu behaupten, dass der Rechenweg nachvollziehbar ist und die Ergebnisse als richtig eingeschätzt werden können. Super!

Hier die komplette Playlist der bis dato 29 jeweils ca. 8-Minütigen Folgen. Es lohnt sich, sie anzusehen, und immer wieder mal hier reinzuschauen. Viel Spaß:

Die ganze Playlist: https://www.youtube.com/view_play_list?p=82F655328995A187

PS: Besonders geil finde ich Teil 17.

PS: Dies ist das erste Mal, dass ich eine komplette Playlist einbette, hoffentlich klappt alles.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.