Traumgehalt fürs Bloggen

Eigentlich ist die folgende Meldung ja nicht unbedingt ein Thema für diesen Blog, doch könnte ich mir gut vorstellen, dass es den einen oder anderen Kollegen gibt, der tatsächlich geeignet ist für diesen Job:

Laut Spiegel Online wird in Australien ein Ranger gesucht, der auf einer kleinen Insel in der Sonne liegt, ein bißchen schnorchelt oder surft und dann auf englisch darüber bloggt. Englisch wäre für mich kein Problem, und das Gehalt auch nicht (vom ersten Wochengehalt würde ich mir ein MacBook Air oder das neue MacBook Pro holen), doch nimmt man mir wohl nicht ab, dass ich der geborene Surfer bin (das Brett muss erst noch gebaut werden… Im Endeffekt würde Surfen bei mir auch so enden), auch bin ich vom Hauttyp her nicht unbedingt zum in-der-Sonne flacken geeignet. Bloggen und auf der Insel rumsitzen, das könnte ich, ich würde einfach lesen, Jetski fahren oder lecker kochen, aber aktiv Sport… Hmmm… Wandern vielleicht. Skifahren dürfte wohl eher problematisch werden.

Doch wer sich nun angesprochen fühlt, kann sich gern bewerben. Leider ist die Seite offenbar derzeit unter dem Ansturm der potentiellen Ranger zusammengebrochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.