Wie man sein Kino auf digital umrüstet

Der Cluster audiovisuelle Medien des FilmFernsehFonds Bayern hat soeben eine Pressemeldung herumgeschickt, dass es am 24. September im Mathäser ein Tagesseminar für Kinobetreiber gibt, in dem erklärt und gezeigt wird, wie man seinen Kino-Workflow auf digital umstellt. Für je 90 Euro plus Steuer können bis zu 40 Kinobetreiber teilnehmen. (Die 3600 Euro werden dann im Anschluß gemeinschaftlich auf der Wies’n verbraten, hoffe ich mal.)

Hier die Pressemeldung als PDF, hier das Anmeldeformular als PDF, hier die Veranstaltungswebseite des Cluster audiovisuelle Medien (einen sperrigeren Namen gab es wohl nicht mehr).

Mich würde das Thema zwar auch interessieren, aber zum einen habe ich kein Kino und zum anderen will ich niemandem den Platz wegnehmen. Außerdem kriegt der Staat schon genug Geld von mir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.