Machinima Festival Europe

Machinima Festival Europe LogoAn der De Montfort Universität in Leicester wird vom 12. bis 14. Oktober das erste europäische Machinima-Festival stattfinden. (Was Machinima für eine Art Filme sind, habe ich zum Trailer von MMovie schon berichtet.) Der Online-TV-Sender YUR.tv (derzeit im Beta-Betrieb, zeigt user generated content in einem zentralen Fenster und verschenkt derzeit seine zukünftigen Aktien, auch eine interessante Idee) wird ab Sa., 20. Oktober, 19 Uhr die Preisverleihung Award Show und die ausgezeichneten Filme übertragen streamen. Am folgenden Tag kann man ab 19 Uhr eine Zusammenfassung sehen, zusätzlich gibt es Widerholungen. Mehr in der Pressemeldung und bei der Presseagentur Mit-Schmidt, wo es auch das Material gibt.

Ich persönlich denke, daß Machinima derzeit zu wenig Bedeutung beigemessen wird, denn was ist denn reales Schauspiel schon anderes als die lange und aufwendig zur Perfektion getriebene Kunst, Menschen zu dirigieren, damit nachher auf dem Film (oder der Bühne, doch hier wird’s interaktiv) das gewünschte Ergebnis herauskommt. Was der Planet an Menschen und Landschaften hervorgebracht hat, ist der Baukasten, aus dem Filme gemacht werden. Bei Machinima ist das nicht anders, nur daß man sich die Figuren bauen kann. Die Ausgangspositionen sind also gleich, wenn man mal von den unterschiedlich weit entwickelten Medien absieht. Doch mit Machinima-Baukästen kann nun auch Filme machen, wer keine echten Menschen vor die Kamera bitten möchte. Ich bin gespannt, wie dieses Genre sich in den nächsten Dekaden machen wird. Noch sehen wir ja nur das Äquivalent zu den ersten Gehversuchen des Kinos.

Hier der Trailer zum Festival:

Hier die Uni:


Größere Kartenansicht

PS: Dienste wie 4Stats sind wirklich praktisch, wenn man einen Überblick über seine Blogbesucher haben möchte. Während sich der Blog-Anfänger noch freut, daß ausgerechnet die Begriffe, die man selber so verwendet, auch die Besucher anziehen (typischer Anfängerfehler), erkennt der Fortgeschrittene die Statistik Suchbegriffe MMovieStrömungen der Interessen der Leserschaft. Ausschläge von Besucherzahlen nach oben und das plötzliche, gehäufte Auftauchen exotischer Suchbegriffe in der Statistik zeigen jedoch, daß man mit einem Post offenbar einen Nerv getroffen hat.

Im Screenshot anbei ist leicht zu erkennen, daß der beliebteste Suchbegriff, der zu diesem Blog führt, derzeit mmovie ist (die exakten Zahlen lasse ich hier weg), daß Schnick und Schnack noch immer massives Interesse erwecken (unglaublich), daß viele Leute den Trailer zum He-Man-Kinofilm suchen, oder Infos über Shut up and Sing und das Gabriel Kino. Die Anwesenheit von Indiana Jones bei den Suchbegriffen brauche ich ja nicht zu erklären…

Ein Gedanke zu „Machinima Festival Europe“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.