Indiana Jones and the Kingdom of the Crystal Skull

Soeben durch Shia LaBeouf angekündigt (mit Video): Der Name des vierten Indy-Abenteuers lautet Indiana Jones and the Kingdom of the Crystal Skull. Quelle: MTV Movies Blog.

Ich finde den Titel, wie auch schon der MTV Movies Blog schreibt, sehr Temple-of-Doom-y. Hoffen wir, daß der Film keine pralle in den 1940ern angesiedelte Fantasyklamotte wird, sondern ein anständiger Indiana-Jones-Streifen. Doch Moment – was genau macht ihn denn aus, unseren Indy? Ich fürchte, ich werde mal wieder entdecken, daß ich aus einer weiteren Kultfilmreihe herausgewachsen bin.

Nachtrag vom 12.9.2007:

@ RW: Natürlich weiß ich, was unseren Indy ausmacht, doch es fällt schwer, das kurz & knapp in Worte zu fassen. Das ist ja die Kunst beim Filmemachen. 🙂

Nun sind außerdem erste Informationen zu einer potentiellen Handlung ans Licht gekommen, zumindest wurde von MTV in die Richtung von Kristallschädeln recherchiert.

2 Gedanken zu „Indiana Jones and the Kingdom of the Crystal Skull“

  1. So gut kennst Du mich also… Ein Freund hat mir gesagt, daß er in den 1960ern spielen würde, um Indys Alter dem realen Alter von Harrison Ford anzupassen. Das könnte ja richtig spannend werden, mit peppigeren Motorfahrzeugen aller Art, statt Zeppelin nun schon Düsenflugzeugen. Erinnert mich daran, nie wieder in eine 737 zu steigen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.