Benefizkonzert für Afrika

Im Schlachthof München wird es am 20. Juli das zweite Benefizkonzert Diaspora for Africa geben, dessen Einnahmen in Hilfsprojekte der WasserStiftung fließen.

Die WasserStiftung steht für das Grundrecht auf sauberes Trinkwasser, zu dem noch immer 1,2 Milliarden Menschen keinen Zugang haben. Interviews mit den Verantwortlichen sind möglich, hier der Pressekontakt. Die Gäste und Musiker des Konzerts umfassen:

Ernst Frost Wasserstiftung München und
Alain Nkossi Konda Musiker, Produzent und Sonderparlamentarier der CISRI-ISP (Collaborative Inter-Governmental Scientific Research Institution), ständiger Beobachter bei den Vereinten Nationen

Internationale Gäste / Musiker:

Lou Bega (Deutschland, Uganda, Italien)

Mr. Reo (Haiti, USA)

Zifa (Kongo, Schweden)

Alain Nkossi Konda (Kongo, USA)

Jim Savitt (USA)

Eve Gallagher (USA, Schweiz)

Ndioba (Senegal, Finnland)

24indigo (Deutschland)

Taj Weekes (USA, Trinidad)

Ronnie Morris (Dänemark)

JC Doo Kingue (Kamerun)

Nicole Collins (USA)

Roger Griepl (Switzerland)

… und weitere Gäste und Musiker

Ein Gedanke zu „Benefizkonzert für Afrika“

  1. Hallo,

    das war das absolut beste Konzert!!!!!!!!!!!! Hatte vor ca. 2 Wochen über München Ticket 2 Karten gekauft. In der Verkaufsstelle hatte man mir völlig überrascht mitgeteilt dass ich die ersten 2 Karten kaufen würde. Ich konnte es kaum glauben. Schade dass in dieser Millionenstadt München so wenig Publikum war. Bin eigentlich immer noch fassungslos.
    Ein Dank den Musikern dass diese trotzdem ihre Begeisterung nicht verloren haben und wünsche auf anderen Konzerten mehr Aufmerksamkeit!!!!!!!!! Sie haben es sich wahrlich verdient!!!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.