Unholy Women auf Kinotour

Rapid Eye Movies meldet, daß Unholy Women ab Donnerstag auf Kinotour geht. Mehr Infos in nachfolgender Pressemeldung oder unter der total logisch deduzierbaren Webadresse kowai-onna.jp. Dabei wären unholy-women.com und .de noch zu haben gewesen, ebenso unholywomen.com und .de, sowie eine Vielzahl weiterer Endungen.

UNHOLY WOMEN (Kowai onna)
Japan 2006, 35mm, 107 Min., OmdU

3 Filme – 3 Frauen – 3 Monster

– KATA KATA – Das Klappern
Die junge Kanaka hört nachts ein befremdliches Geräusch und verliert plötzlich ihr Bewusstsein. Als sie wieder erwacht, wirkt die Stadt wie ausgestorben und eine monströs entstellte Frau ist ihr auf den Fersen.

– HAGANE – Stahl
Sekiguchis tristes Leben wird auf den Kopf gestellt, als sein Chef ihn bittet mit dessen attraktiver Schwester auszugehen. Leider hüllt diese ihren Oberkörper in einen Kartoffelsack und das skurrile Rendezvous entwickelt sich für Sekiguchi zu einer bedrohlichen Angelegenheit.

– UKETSUGUMONO – Das Erbe
Der kleine Michio zieht mit Mutter Saeko zu seiner Großmutter. Die alte Frau ist geisteskrank, seitdem ihr Sohn als kleines Kind spurlos verschwunden ist. Als Saeko eine grausige Entdeckung in der verriegelten Scheune macht, ist Michio in Lebensgefahr.

Termine:
Köln: 03.05. – 09.05., Filmpalast
Hamburg: 16.05. – 20.05., Japanisches Filmfestival
Bochum: 27.05. – 30.05., Endstation
Düsseldorf: 02.06. – 02.06., Atelier
Mannheim: 14.06. – 19.06., Cinema Quadrat
Nürnberg: 21.06. – 25.06., Filmhaus
Bonn: 05.07.-06.07., Kinopolis („Nacht der 1000 Schreie“ )
Sulzbach: 05.07.-06.07., Kinopolis Main-Taunus („Nacht der 1000 Schreie“ )
München: 05.07.-06.07., Mathäser („Nacht der 1000 Schreie“ )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.