30 Stunden Rocky Horror Picture Show

Seit 30 Jahren, nämlich seit dem 24. Juni 1977, läuft die Rocky Horror Picture Show regelmäßig im Münchner Kino Museum LichtspieleWeltrekord!

Zum 30. Geburtstag wird die arme Kopie nun 30 Stunden ununterbrochen vorgeführt, von Sa., 23. Juni, 18:00 Uhr bis So., 24. Juni, 24.00 Uhr. Fans und alle, die das Kultmusical immer noch nicht gesehen haben, können für 3 Euro pro Vorstellung teilnehmen.

Für diesen Event sind auch die Mitmachregeln veröffentlicht worden:

DIE ROCKY HORROR PICTURE SHOW beginnt mit einer Hochzeit, das Publikum wirft synchron dazu mit Reis. Später geraten die Protagonisten in einen Regensturm, die Fans setzten sich eine Zeitung auf den Kopf: mit gutem Grund, denn Spritzpistolen werden ebenfalls vom Publikum eingesetzt. Konfetti fliegt durch die Luft, sobald der „Charles Atlas Song“ ertönt, Toilettenpapier rollt durchs Kino, wenn Dr. Scott sein Labor betritt. Auch Toastscheiben und Kartendecks wirbeln durch den Kinosaal, stets passend zur jeweiligen Filmszene.

Ich nehme an, daß die Mitmachsets noch immer an der Kasse zu erwerben sind und daß genauere Details der Regeln beim harten Kern der Fans zu erfragen sind.

Eine Kleinigkeit noch: Bei Wikipedia steht, daß der Film dort seit 19. September 1975 läuft, nicht seit 24. Juni 1977, wie das Kino angibt. Der Deutschlandstart war jedenfalls ebender 24. Juni 1977. Ich nehme an, daß der Wikipedia-Autor falsch liegt oder zumindest einem Mißverständnis aufgesessen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.