Archiv für die Kategorie: “Kommentar”

In allem ist Kunst: sogar in der cineastischen Darstellung der ägyptischen Revolution, ein umgänglicher Weltstargeiger, elitäre Kunst, die sich in Stockholm im eigenen Anspruch verhaspelt, Kunst spielt auch im norwegischen Serienkillerkrimi eine kleine Rolle, Kunst auch im Tennis und der Provokation drumherum; schließlich aus Deutschland Möchtegernkinokunst, die misslingt. Auf DVD ein Roadmovie mit Kid durch Japan, eine prominente Mischehe im Aserbeidschan des ersten Weltkrieges und der Weg einer russischen Tänzerin vom klassischen Ballet zum Modern Dance.

Kino
CLASH
Muslimbrüder furzen nicht.

DANIEL HOPE – DER KLANG DES LEBENS
Kaum zu glauben: keine Allüren und trotzdem Weltstar in den Konzertsälen.

THE SQUARE
Die Quadratur des Moralanspruches der Kunst.

SCHNEEMANN
lässt frösteln.

BORG/MCENROE
So spannend kann Tennis im Kino sein trotz patriotisch-pathetischem Finale.

ES WAR EINMAL INDIANERLAND
Wenn Indianer drauf steht, so taucht auch Indianer auf – zuverlässig deutsch.

DVD
KIKUJIROS SOMMER
Takeshi Kitano auf Roadtrip mit Kid durch Japan – zwischen Poesie und Gewalt.

ALI & NINO
Großes, episches Kino: Liebesgeschichte vor katastrophal-politischen Hintergrund.

POLINA
Vom Bolschoi-Traum zum Modern Dance.

Comments Keine Kommentare »

Antiautoritäre Schüler im Comic, Verheimlichte Geschwister in Bulgarien, Menschenfresser in Südkorea, Politsatire in der DDR, untergetaucht in Köln wegen Todesfatwa, bürgerliche Exerziermoral bei Haneke, alleinerziehende Gepardin in der Savanne und Charles Schuhmann in einer Rolle, in der er sich nicht wohlfühlt. Das Fernsehen kümmerte sich um US-Army-Opfer in der Karibik, ließ in der DDR statt Kalk Zuckersand rieseln und begab sich mit erhobenem Zeigefinger in das Gruppensexmilieu.

CAPTAIN UNDERPANTS: THE FIRST EPIC MOVIE
Gegen falsche Autoritäten mit Comics, doch diese verselbständigen sich.

WHAT HAPPENED TO MONDAY?
Was tun mit sieben Töchtern, wenn der Staat rigorose Einkindpolitik verordnet?

THE WAILING – DIE BESESSENEN
Kontrast von dörflich-christlicher Korea-Idylle und grausamer Horrorfantasie.

VORWÄRTS IMMER
Nicht der Hauptmann von Köpenick, aber der doppelte Honecker.

WENN GOTT SCHLÄFT
Nicht ohne Risiko, einen von Terror-Mullahs mit einer Fatwa belegten Musiker zu filmen.

HAPPY END
Haneke konstruiert das gutbürgerlich Milieu so verlogen, dass er beweisen kann, wie verlogen es ist.

MALEIKA
Das Bildmaterial von der alleinerziehenden Gepardin ist exquisit; die Tonspur sollte man einem Krokodil zum Fraß vorwerfen.

SCHUMANNS BARGESPRÄCHE
Ach lieber Charles, hättest Du doch geschwiegen!

TV
KRIEG IM PARADIES – DER FALL VIEQUES
Die Bundeswehr scheint unbeteiligt an den Kontaminationen der Einwohner von Vieques.

ZUCKERSAND
Wenn man lang genug in der Erde bohrt, kommt man in Australien raus.

TATORT: HARDCORE
Gruppensex ist schlecht – meint der Staatsfunk.

Comments Keine Kommentare »

Glücksverhältnisse: zwischen Queen Victoria und einem Inder, Töne und Sound dringen übers Ohr intim in uns rein – über einen deutschen Soundmagier, Glück in der Ekstase des Flamenco, Glück eines Jungen mit und trotz drogenabhängiger Mutter, Glück alter Autos gegen die sterile HighTech-Welt; glückliche Schweizer Senioren, kein Vaterglück zweier Halbbrüder auf Flussfahrt und deutsch-subventioniertes Kinoglück eines alten Sonderlings mit junger Pferdenärrin. Im TV gabs eine ansprechende Werbesendung für passiven Widerstand.

VICTORIA & ABDUL
Burka-Frauen in den intimsten Räumen des Buckingham-Palastes – das hört sich höchst aktuell an – oder nur schrullig-dekadent?

CONNY PLANK – THE POTENTIAL OF NOISE
In Wolperath wurde neue deutsche Musikgeschichte geschrieben.

MEIN LEBEN – EIN TANZ
Die Ekstase im Tanz von La Chana, die dem Flamenco das Zigeunerelement einflößte.

DIE BESTE ALLER WELTEN
Mutterliebe und Drogenabhängigkeit müssen sich nicht ausschließen; immerhin ist der Bub ein spannender Filmemacher geworden.

CARS 3
Die moderne Hight-Tech-Autowelt macht mechanischen Sportwagen schwer zu schaffen; aber sie besinnen sich auf ihre wahren Werte.

FALTEN
Menschen in ihren 70ern scheinen die glücklichsten Menschen der Welt zu sein und haben einiges zu erzählen.

STROMAUFWÄRTS
Der Tod ihres nicht oder kaum bekannten Vaters bringt zwei Brüder, die voneinander nicht wussten, auf einer Flussfahrt zusammen. Was hätte der Vater dazu gesagt?

ROCK MY HEART
Einer jener Filme, die es ohne die Rundfunkzwangsgebühr und die föderale Filmförderstruktur garantiert nicht gäbe und die niemand vermissen würde.

TV
DEMOKRATIE AUF UNGARISCH
Gewaltloser Widerstand gegen Unrechtsgesetzgebung.

Comments Keine Kommentare »

Einmal beste Unterhaltung und viele, komplexere Verhältnisse. Als Unterhaltungsbonbon der Extraklasse mit Eggsy gefahrvoll um die Welt jagen. In New York jüdisch gschafteln und doch auf keinen grünen Zweig kommen. Im Amerika aus chaotischen Familienverhältnissen zu einer Karriere finden. In Frankreich über den eigenen Humanismus stolpern. In der Ukraine und in Russland der Vergangenheit nachspüren. In Neuengland hinschauen auf Kindsmissbrauch. In den Bergen Südtirols aufs Asthma pfeifen (das ist nicht ganz so komplex). In Deutschland aus einer Vorbildschule harte Lebensentscheidungen treffen müssen. In Ungarn auf kriminaltechnischem Umweg zur Liebe finden. Weltweit ist die industriell erzeugte Milch ein problematisches Unternehmens-, Subventions- und Ernährungsprodukt. In Deutschland blind im Thema Blindheit rumtappsen. Im Fernsehen startete ein unausgegorene Serie und es gab ein flauschig aufbereitetes Erinnerungsalbum an den Wackersdorf-Widerstand, spät, spät, nachts – psst!

KINGSMAN: THE GOLDEN CIRCLE
Wenn der Drogenhandel nicht kriminell wäre, dann gäbe es diesen bestens unterhaltenden Geheimagentenstreifen auch nicht.

NORMAN
Die Details sind von stupend realitätsnaher Glaubwürdigkeit – aber wo laufen sie denn, wo läuft das Ganze hinaus?

SCHLOSS AUS GLAS
Trotz (oder gar wegen?) fantasievoll anarchistischem Familienbackground schafft es Jeanette, Journalistin zu werden.

HEREINZSPAZIERT!
Was sind wir Intellektuellen doch tolerant und offen – wenn es um das Verhalten anderer Menschen geht. Wie aber, wenn plötzlich ein Roma-Clan Unterschlupf in der eigenen Villa begehrt …

LEANDERS LETZTE REISE
Mit 92 die Jugendliebe aus dem Zweiten Weltkrieg in Osteuropa suchen.

THE BOOK OF HENRY
Wie umgehen mit Kindsmissbrauch in der Nachbarschaft?

AMELIE RENNT
Tiroler Bergluft befreit Berliner Stadtkind von der Atemnot.

SCHULE SCHULE – DIE ZEIT NACH BERG FIDEL
Die toleranten Zeiten von Berg Fidel sind vorbei: jetzt müssen die Schüler Entscheidungen für den weiteren Bildungs- und Lebensweg fällen.

KÖRPER UND SEELE
Wenn es im Schlachthof keine kriminaltechnische Untersuchung gäbe, wären Endre und Maria nie darauf gekommen, dass sie für einander bestimmt sind.

DAS SYSTEM MILCH
Weil die Chinesen größer wachsen wollen, kann die subventionierte, europäische Milchwirtschaft ihre höchst problematischen Produkte dort bestens propagieren.

BLIND & HÄSSLICH
Mietprobleme. Die Mietpreise steigen, Wohnung und Zimmer sind schier unerschwinglich. So ergreift Jona die Chance zum Unterkommen in einem Blindenheim und spielt mehr schlecht als recht die Blinde. Dabei fällt eine ebensolche Liebesgeschichte ab.

TV
5VOR12
Wenn man ein Serie von 24 Folgen plant, so kann man schludrig anfangen, es gibt ja genügend Zeit, sich zu derrappeln. Dazu wird allein die Drehgewohnheit beitragen.

GESCHICHTE IM ERSTEN – ATOMSTREIT IN WACKERSDORF
Entschärft, weichgekocht und zu dunkler Mitternacht gesendet ist dieses nette TV-Clip-Album. Der Text bei Wikipedia ist deutlich drastischer, informativer und spannender.

Comments Keine Kommentare »

Frühherbstliche Blüten machen das Kino attraktiv: aus Amerika ein reicher Fischzug aus dem Provinztümpel, aus Portugal eine Städte- und Liebeshommage, aus Skandinavien ein feminines Haarwuchsproblem, aus Südafrik das Schwulenthema, aus Japan eine Annäherung an das Thema Sehen, Blindheit und Kino, ebenfalls aus Ostasien der Alltag eines untergetauchten Profikillers, aus Deutschland Ernährungsphilosophie, lockerflockig aus Frankreich die komödiantische Behandlung der Ausschließlichkeit des Muttermechanismus, aus Amerika als knallig-giftige Herbstzeitlose ein Horrorstück über den Musenverschleiß eines Autors. Das deutsche, subventionierte Kino dümpelt mit einer Babyverwechslungsgeschichte über die Leinwand. Auf DVD unterhält uns der Bernd Channel mit einer virtuellen Tournee und viel Bröselaphorismen. Im TV sind Menschen auf Zwangsgbührenzahlers Kosten als Deppen dargestellt worden und zum Titel „Weltherrschaft“ wurde geistige Konfusion serviert.

LUCKY LOGAN
Die Provinz und die Provinzialität Amerikas als ergiebiger Fundus für Soderberghs messerscharfe Beobachtungen.

PORTO
Stil- und geschmackvolles Porto-Porträt über die Bande einer ebensolchen Liebesgeschichte.

DAS LÖWENMÄDCHEN
Was, wenn eine Frau mehr Haarwuchs hat, als Professoren und Bahnvorstände an Bärten und Brusthaar aufbieten können?

DIE WUNDE
Der Film wirft ein scharfes Licht auf die Doppelmoral zwischen Männlichkeitsdenken am Beispiel der Beschneidung und Schwulität.

RADIANCE – HIKARI
Filmliebe nicht nur für Blinde.

MR. LONG
Weil ein Job schief geht, taucht Profikiller im fremden Land unter und baut sich eine Kleinbürgerexistenz auf.

THE END OF MEAT
Das Verschwinden von verarbeitetem Fleisch aus Massentierhaltung vom Speisezettel des Menschen könnnte schneller kommen als gedacht.

WIE DIE MUTTER, SO DIE TOCHTER
Wenn sich der Muttermechanismus der Mutter und der Muttermechanismus der Tochter wegen gleichzeitiger Schwangerschaft in die Quere kommen.

MOTHER!
Furioses Gemälde über den Autor als inspirationssüchtigen, hybrisgetriebenen Drecksack.

HIGH SOCIETY
Wenn das Thema der Babyverwechslung ernsthaft und gekonnt behandelt würde, läge sozialer Sprengstoff drin. Wird hier billig veralbert.

DVD
BERND CHANNEL – DIE HÖLLE IN BUNT
Bernd, das Kastenbrot, muss sein Leben im Internet in der Follow-Me-Serie offenbaren. Er lebt uns aufs Härteste vor, was das Internet mit uns anstellt.

TV
FALSCHE SIEBZIGER
Rentenbetrug deppert angegangen und eine Posse ist das schon grad gar nicht.

WELTHERRSCHAFT
Hochtrabender Titel kaschiert geistige Bewölkung um Verschwörungstheorien.

Comments Keine Kommentare »

Starke Filme, starke Themen. Heute lauter Hochrisiko-Filme, auch auf DVD. Dazu eine Dokumentation über Christoph Schlingensiefs Antikohl-Antischröder-Wahlkampf-Kunstaktion von 1999.

Kino
ABLUKA – JEDER MISSTRAUT JEDEM
Das Risiko, in der Türkei einen Armenier-Filme zu machen. Der Film dürfte dem Potentaten am Bosporus gar nicht schmecken. (Der Film ist unter dem Titel Frenzy am Filmfest München von 2016 zu sehen gewesen. Ein junges, atemberaubendes Meisterwerk von Emin Alper, das die düsteren Folgen der Entdemokratisierung der Türkei durch Erdogan drastisch ausmalt.)

EINE FANTASTISCHE FRAU
Die Risiken einer Liebe ohne Papierkram.

ON THE MILKY ROAD
Die Risiken einer Liebe im kriegstraumatisierten Serbien. Die sind heftig.

DAS SCHAFFEN WIR SCHON
Risiko des Wahlkampfes in Deutschland; ein Wahlthriller.

LADY MACBETH
Hochrisiko Seitensprung mit Stallknecht.

BARFUSS IN PARIS
Die Risiken eines kanadischen Landpomeranze in Paris. Die sind tragikomisch.

MEINE COUSINE RACHEL
Die Risiken von Vorurteil und Liebesbesessenheit. Die sind britisch.

THE CIRCLE
Die Risiken der Transparenz von Facebook und Konsorten. Die sind allgegenwärtig.

IMMER NOCH EINE UNBEQUEME WAHRHEIT – UNSERE ZEIT LÄUFT
Hochrisiko Klimwandel. Da sind wir selber beteiligt.

DIE MIGRANTIGEN
Die Risiken von Immigranten-Vorurteilen. Österreichisch parodistisch gesehen.

BARRY SEAL: ONLY IN AMERICA
Hochrisikofliegerei als Treppenwitz der grausamen Geschichte Lateinamerikas in den 80ern, die einen halbschlauen Piloten zum Multimillionär macht.

DIE PFEFFERKÖRNER
Die Risiken überrissener Regieambition beim Kinderfilm. Die sind beträchtlich und deutsch.

DVD
GIMME DANGER
Wim Wenders zeichnet risikolos das Leben des Hochrisikomusikers Iggy Pop nach.

HALLEY – DAS LEBEN EINES ZOMBIES
Die Risiken von Vereinsamung und Realitätsschwund.

DANCE TO DEATH
Die Risiken absoluter Herrschaft.

Dokumentation
CHANCE 2000 – ABSCHIED VON DEUTSCHLAND
Die Republik leidet unter der Kohlstarre. Die Kunst will im Wahlkampf mitmischen, den 6 Millionen Arbeitslosen Gegenwart und ein Gesicht geben. Ein Zusammenschnitt aus verschiedenen Dokumenten.

Comments Keine Kommentare »

Das internationale Kino beschäftigt sich mit der Bewachung eines Zeugen des Internationalen Gerichtshofes in Den Haag und mit Kunst: Rodin in Paris, David Lynch in L.A., mit dem Variété in London und mit einem Glanzstück aus seiner eigenen Geschichte sowie mit Klatsch über die Beatles. Das deutsche subventionierte Kino begibt sich auf eine vereinnahmende Reise mit Leiche durch das mildgrüne Kurdistan, gesteht sich dokumentarisch eine Änderung im Verhältnis zu den Flüchtlingen ein, dümpelt allzu locker in Techno-Nostalgie und findet keine überzeugende Lösung für die Adaption eines Literaturklassikers: Seichthumanismus statt Horvath. Auf DVD: zweimal harte Psycho-Kost.

Kino international
KILLER’S BODYGUARD
Killer-Thriller-Action-Film im seltenen Muster der Sonderbewachung eines Profikillers und Zeugen eines brisanten Falles vorm Internationalen Gerichteshof in Den Haag.

AUGUSTE RODIN
Was ist das Wesen der Skulptur?

DAVID LYNCH: THE ART LIFE
Ohne Dreck keine Kunst!

THE LIMEHOUSE GOLEM
The Show must go on, auch wenn im Hinterzimmer nicht gut aussehende Leichen liegen.

TERMINATOR 2 – TAG DER ABRECHNUNG 3D
Da legst Di nieda, so eine umwerfend brillante Kinomachart!

IT WAS 50 YEARS AGO TODAY! THE BEATLES… SGT PEPPER & BEYOND
Klatsch, Tratsch, Statement-Blabla von der Mandelentzündung bis zum 20-Pfund-Schein in der Sandale.

Deutsches Kino
HAUS OHNE DACH
Culture-Clash-Familienkrach-Roadmovie mit Leiche in Kurdistan im zeitlichen Sandwich zwischen Giftgasangriffen von Saddam Hussein und IS-Sturm auf Mossul.

ALS PAUL ÜBER DAS MEER KAM – TAGEBUCH EINER BEGEGNUNG
Vielleicht war die Erwartung wirklich, dass der Flüchtling über das Wasser gehen kann wie Jesus – was die Titelgebung insinuiert – aber es war nicht Jesus, er wollte nur eine gute Zukunft.

MAGICAL MYSTERY ODER DIE RÜCKKEHR DES KARL SCHMIDT
Nostalgiehoppeln nach unausgegorenem Drehbuch.

JUGEND OHNE GOTT
Gsponer kann es nicht.

DVD
THE EYES OF MY MOTHER
Sie sind da, ihre Augen, und sind nicht zu fassen und stechen – und trotzdem Einsamkeit gegenüber der Mutter.

OLDBOY
Über das richtige Maß an Rache nach jahrelanger, mysteriöser Gefangenschaft.

Comments Keine Kommentare »

Eine Ladung gefühlvoller Filme, Traumkost fürs Gemüt und als Gegenstück eine hellwache Atomkraftrenaissance-Doku. Dalida, Sängerin einer Generation und eines Kontinents. Weinbau in Frankreich und eine Familiengeschichte. In Berlin schreckt die Begegnung mit ADHS-Geschwistern ein Paar aus seiner Routineliebe auf. Von der Kohabitation von Katzen und Menschen in Istanbul. Scheinwerfer auf einen entscheidenden Moment der indischen Geschichte. In Finnland bauen Deutsche und Franzosen an einem todsicheren AKW. Ein Deutscher lässt ein Vater-Sohn-Nichtverhältnis in Skandinavien absehbar sich zur Beziehung entwickeln. Auf einem Berliner Campingplatz improvisieren sich Schauspieler um familiäre Themen rum. Ein kalifornisches Mädchen erlebt auf einer Hochzeit in Bombay Dinge, von denen es zu träumen wagte. Eher nicht im gefühlvollen Bereich: die Freilegung eines Romanskelettes. Im TV haben ein paar Schlaumeier mit müden Bildern von einem WG-Casting mehrere Euros aus dem gigantischen Gebührentopf abgestaubt.

Kino
DALIDA
Mitten ins Gefühlszentrum: Porträt der Sängerin, die immer aus ihrem Leben sang.

DER WEIN UND DER WIND
Familiensaga aus Frankreichs Weinregion Burgund.

DIE HANNAS
Hans und Anna sind schon so Eins geworden, dass nicht mehr zu erwarten war, dass sie das in Frage stellen würden. Aber die Filmemacherin hat für die Beiden einiges im Köcher, was ihr Selbstverständnis angreift.

KEDI – VON KATZEN UND MENSCHEN
Studien charaktervoller Katzen mitten in Istanbul.

DER STERN VON INDIEN
Viceroy Mountbattan an der Schnittstelle von Kronkolonie und der Gründung von Indien und Pakistan und deren Folgen auf eine Liebesgeschichte.

RETURN OF THE ATOM
Weder Tschrnobyl noch Fukushima kann sie abhalten: die Erbauer neuer AKWs, und wenn sie bis Finnland ausweichen müssen.

HELLE NÄCHTE
Die Bilder aus Skandinavien sind schön, die Stimmung aus Skandinavien ist schön, die Schauspieler stören dabei wenig.

LUCKY LOSER – EIN SOMMER IN DER BREDOUILLE
Hier ist der Campingplatz an einem See bei Berlin schön.

HEARTBEATS
Amerikanischer Traum von der indischen Schnulze und vom Erfolg.

DER DUNKLE TURM
Wer diesen Film nach dem berühmten Roman von Stephen King sieht, der bekommt nordisch-klar eine Ahnung der Grundstruktur des Buches vermittelt.

TV
WER ZIEHT EIN: FELDKIRCHEN
Pony kackt auf den Hof.

Comments Keine Kommentare »

Ein Schweizer Überraschungsfilm mit einer allgemeingültigen Emanzipationsgeschichte führt die Liste der Reviews an. Es folgt ein Film über den Perfektionismus eines Schweizer Bildhauers in Paris aus der Sicht eines Amerikaners. Amerikanisch ist die Überlebensgeschichte der Affen in einer ruinierten Welt. Britisch ist die Geschichte einer Familie mit ihren eigenen Gesetzen. Aus Frankreich kommt eine Gebrauchskomödie zum schnellen Ablachen. Und ein Produkt von regionaler Bedeutung gibt es aus Bayern. Ins Kino verirrt hat sich außerdem ein Emotikonsgetümmel mit Koordinationsproblemen aus Hollywood. Zum Schluss ein Überraschungsdokuzückerchen aus der Schweiz über einen sensationellen Kulturvermittler zwischen China und dem Westen und als kurzzeitiges Kinoevent kündigt sich indische Liebessuche auf Europatrip an. Im Fernsehen setzte sich Terence Hill auf ein Pferd in den Bergen und strahlte.

Kino
DIE GÖTTLICHE ORDNUNG
Nicht alles, was sich als göttliche Ordnung gebärdet, stammt auch von Gott, deshalb können sich Frauen durchaus wehren gegen die Vorenthaltung des Stimmrechtes.

FINAL PORTRAIT
Der Perfektionismus als Selbstverhinderungsmechanismus eines besessenen Künstlers aus der Sicht eine gutwilligen Modells.

PLANET DER AFFEN: SURVIVAL
Können die Affen den Planeten vor der zerstörerischen Wut der Menschen schützen? Die Umgangssprache der Affen ist sanft.

DAS GESETZ DER FAMILIE
Wenn eine Familie ihr Gesetz für das oberste hält, sind Konflikte mit dem Rest der Gesellschaft programmiert; aber auch innerhalb der Familie, wenn einer sich für das Gesetz der Gesellschaft öffnen will.

ALIBI.COM
Da der Mensch seine kleinen Geheimnisse braucht, die Lebens- und Liebesbeziehung aber nicht gefährden will, ist ein Start-Up wie Alibi.com, das hieb- und stichfeste Begründungen für scheinbar nicht zu rechtfertigende Abwesenheiten liefert, eine gut nachgefragte Sache.

GRIESSNOCKERLAFFÄRE
Die titelgebende Affäre der Oma schwimmt wie ein Rahmfleckerl auf einer deftigen Suppe à la bayerische Art.

EMOJI: DER FILM
Vielleicht lachen sich ja die alten Ägypter ob diesem Hieroglyphen-Verhau kaputt.

THE CHINESE LIVES OF ULI SIGG
Allein die Anekdoten aus China! Aber sie dienen nur der Verzierung der extraordinären Kulturvermittlung des Schweizers Uli Sigg.

JAB HARRY MET SEJAL
Starvehikelfilm für Shah Rukh Khan; Bollywood auf Europareise auf der Suche nach einem verlorenen Ring. Oder: wird es was aus dem Reiseführer und der Diamantenerbin?

TV
DIE BERGPOLIZEI
Unter wohlgescheiteltem Resthaar gucken immer noch die berühmten blauen Terence-Hill-Augen hervor.

Comments Keine Kommentare »

Von der Anzahl Reviews her sieht es nach Urlaub aus. Stimmt ja auch ein bisschen. Allerdings ist allein VALERIAN nahrhaft genug, ein unterhaltsames Kompendium cineastischer Zukunftsbilder präsentiert vom fröhlichen Auge eines Luc Besson. Ganz gegenwärtig dagegen ist – ebenfalls aus Frankreich – DAS UNERWARTETE GLÜCK DER FAMILIE PAYAN, so gegenwärtig, heftig und zukunfts-(oder auch:zeit)los wie das Familienmodell nur sein kann. Am ernsthaftesten ist heute der Rumäne Mihaileanu, der hat sich tiefgreifende Literatur vorgenommen mit DIE GESCHICHTE DER LIEBE, was nicht ganz unkompliziert ist – aber: war das mit der Liebe je einfach?

Auf DVD geht der erfolgreiche LION erneut seiner abenteuerlichen Geschichte nach.

Zur Entspannung hat sich stefe mit Vergnügen ein voglwuides Musikvideo aus Passau aus dem Internet reingezogen (PNP: „das irrste Musikvideo, das je aus der Region kam“): JazzPunkMafia – VOGLWUID.

Comments Keine Kommentare »