Muse mit Fallstricken. Das Fest als solches. Familiärer Zugang zu einem charismatischen Politiker. Gespaltenheit eines Künstlers. Über wirtschaftlichen Antidarwinismus. Aufgemotztes Darwinismus-Relikt. Der Kinderfilm als Gebrauchsartikel. Das Kino als Teleprompter. Faszination durch Kultfilm garantiert nicht einen ebensolchen. Bescheidene Paramater ans Mannsein in L.A. Auf DVD eine der schönsten Altersliebesgeschichten des letzten Jahres. Und im Fernsehen die harten Bandagen im Ballett-Alltag.

Kino
DER SEIDENE FADEN
Wenn des Modemeisters Musenpraxis nicht funktioniert.

DAS LEBEN IST EIN FEST – LE SENS DE LA FETE
Das wahre Fest ist nicht planbar.

MEIN GROSSVATER SALVADOR ALLENDE
Der familiäre Zugang zu diesem berühmten Opa ist spannend, weil er nicht leicht ist.

FREDDY/EDDY
Genre vom Tegernsee, so rein wie bayerisches Bier, lässt sich faszinieren von der doppelten Künstlernatur.

FREE LUNCH SOCIETY
Ein Thema, was unter den Nägeln brennt.

MAZE RUNNER – DIE AUSERWÄHLTEN DER TODESZONE
Die Helden werden älter – und konventioneller.

DIE KLEINE HEXE
Märchen-Gebrauchsartikel.

LICHT
Allenfalls die Psychologie des Sehens an historischem Objekt doziert.

THE DISASTER ARTIST
Im Schatten eines Kultfilmes ist kaum Licht.

CRIMINAL SQUAD
Muskeln, Tatoos, grimmig schauen, Fuck sagen und nicht überdeutlich sprechen, das sind die Eckpunkte des hier propagierten Männerbildes.

DVD
HAMPSTEAD PARK – AUSSICHT AUF LIEBE
Mehr Senioren-RomCom mit so wunderbaren Schauspielern geht nicht.

TV
BOLSCHOI BABYLON
Vom Ehrgeiz zerfressene Menschen machen sich die Kunst zur Hölle.

Hinterlasse einen Kommentar