Heute ein angenehmes Übergewicht europäischen Kinos, aber auch die beiden amerikanischen Filme brauchen sich nicht verstecken. Polnisch-französisch ist eine extrem ziselierte Holocaustaufarbeitungsgeschichte, knallhart die Erfolgsstory eines amerikanischen Burgerbraters, doppelbödig ist der skandinavische Beitrag, zwei komödiantische Bearbeitungen des Migrationsthemas kommen aus Frankreich und ein sensationelles Boxer-Comeback aus den USA.

PARADIES
Eine hochkünstlerisch-ästhetisch-akademische Variante der Holocaustaufarbeitung, die zu denkendem Betrachten zwingt.

THE FOUNDER
Am Anfang der Erfolgsstory von McDonalds steht eine Bestellung von 8 schweren Mixern aus San Bernadino nähe L.A.; später geht es wenig zimperlich weiter.

ROSEMARI
Eine doppelbödige Stand-in-Geschichte über die Lebenslüge einer Nordländerin.

EIN DORF SIEHT SCHWARZ
Es spricht für eine geglückte Integration, wenn sie so humorvoll erzählt werden kann.

ALLES UNTER KONTROLLE
Ein gradliniger Polizist, der auf Beförderung hofft, droht in den Krümmungen der Flüchtlings- und Abschiebepolitik hängen zu bleiben.

BLEED FOR THIS
Comeback eines Boxers nach Genickbruch: it is a gamble.

Hinterlasse einen Kommentar

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>